HomeWir über uns/Kontakt/ImpressumAutorenSekundärliteratur Theorie Literaturpreise Rezensionen Aufsätze Kreatives Schreiben News-Archiv Links & Adressen

Links > Kreatives Schreiben


Kreatives Schreiben

Wie verfasse ich einen interessanten Text? Wie repariere ich eine verunglückte Geschichte? Wo finde ich den richtigen Verlag? Wie gehe ich mit Schreibblockaden um? Die Antworten auf diese Fragen interessieren immer mehr schreibbegeisterte Menschen. Entsprechende Informationen finden Sie natürlich auch im Internet, unsere kleine Linkliste kann hier sicher weiterhelfen. Am Ende der Liste finden Sie einige Links zu kommerziellen Anbietern von Schreibseminaren, Lektoratsservices, Textagenturen u.ä.
Derzeit enthält die Liste 47 weiterführende Links.
Weiterführende Literatur zum Thema "Kreatives Schreiben" finden Sie übrigens hier.
Aus rechtlichen Gründen machen wir darauf aufmerksam: TourLiteratur ist nicht für die Inhalte der Seiten verantwortlich, die mittels Hyperlinks erreicht werden.

Abenteuer Literatur
Literaturmagazin zur Veröffentlichung eigener Geschichten oder Gedichte. Ein privates Projekt von Joachim Laß. Aus der Selbstdarstellung: "Abenteuer-Literatur richtet sich an Autoren/innen und solche, die es werden wollen, an Menschen, die sich gern in Schriftform ausdrücken und ihr schriftstellerisches Talent in der Öffentlichkeit beweisen möchten."

Die Angst vor dem leeren Blatt
Ein Beitrag zum Kreativen Schreiben, zu den Grundmethoden "Cluster und Mindmap" und zum Kreativen Schreiben im Unterricht. Veröffentlicht bei "homilia.de", einer Site von Dr. Karsten Dittmann (Beckum), die sich insbesondere "mit kreativen Schreibmethoden und ihrer Anwendung auf das Entwerfen und Schreiben von Predigten" beschäftigt, wie es in der Charakteristik heißt.

Autoren im Netz
Jede Menge Lyrik und Prosa von bekannten, weniger bekannten und unbekannten Autorinnen und Autoren. Interessierte können ihren Text per E-Mail an die Redaktion schicken. "Willkommen sind Texte aller Art, Geschichten oder Gedichte, Lyrik oder Prosa." Redaktionsleitung: Marcel Klee.

Autorenforum
Zum AutorenforumUnabhängiges Web-Informationsportal für Autorinnen und Autoren. Aus der Selbstdarstellung: "Autorenforum.de vermittelt Informationen rund ums Thema Schreiben und bietet AutorInnen, LektorInnen, VerlegerInnen und AgentInnen, SeminarleiterInnen, ZeitschriftenredakteurInnen und MitarbeiterInnen von Autorenverbänden mit seinen Webseiten und dem monatlich erscheinenden Informationsmagazin 'The Tempest' eine lebendige Plattform für Kommunikation. Es ist das Ziel von autorenforum.de, den Austausch zwischen der schreibenden und publizierenden Zunft zu fördern und damit für jede Seite die Chancen auf dem deutschen Literatur- und Medienmarkt zu verbessern." "The Tempest" ist der Newsletter von autorenforum.de - mit aktuellen, praxisorientierten Tipps und Infos für Autorinnen und Autoren. Sehr empfehlenswert!

Autoren-Magazin
Unabhängige, kritische Informationen vom Verleger Manfred Plinke (Autorenhaus Verlag, Berlin) für Autoren mit aktuellen News, Meinungen, Tipps, Seminaren. Umfangreiche Informationen, Datenbanken und Adressen. Sehr nützlich!

Autorenschrittmacher
Die von Christine Koschmieder herausgegebene Site gibt u.a. Praxistipps zur Manuskriptvermarktung und Buchmarketing. Ein Projekt der Literaturagentur "Partner + Propaganda" (Leipzig).

BookRix
Zu BookrixAus der Selbstdarstellung: "BookRix ist die erste Bookunity - ein Internetportal, auf dem jeder seine geschriebenen Bücher, Kurzgeschichten, Gedichte etc. wie ein richtiges Buch gestalten, im Netz veröffentlichen, promoten und an Freunde verschicken kann." Autoren können ihre Texte veröffentlichen, Interessierte können die Bücher online kostenlos lesen (Gratis E-Book-Download). Außerdem ist es möglich,über die Bücher zu diskutieren, Kommentare abzugeben, in Kontakt mit anderen Lesern und Autoren zu kommen. Anfang Februar 2010 umfasst das Angebot über 20.640 Bücher bei 84.110 registrierten Autoren und Lesern. Ein Service der "BookRix GmbH & Co. KG" (München).

Federwelt
Zur FederweltAlle zwei Monate neu: Die Zeitschrift für Autorinnen und Autoren erscheint im Uschtrin Verlag (München). Auf der Homepage finden sich umfangreiche Leseproben aus der jeweils aktuellen Ausgabe. Über die Website kann man außerdem den monatlichen kostenlosen Newsletter mit Nachrichten aus der Verlagswelt, Interviews mit Verlegern, Lektoren und Schriftstellerinnen sowie Hinweisen auf praktische Artikel, die sich mit dem Schreiben befassen, bestellen. Herausgeberin und Redaktionsleiterin ist Sandra Uschtrin.

JungeAutoren
Eine Möglichkeit, eigene literarische Texte kostenlos online zu präsentieren, eine Plattform für alle, "die Spaß am Lesen und Schreiben haben und ihre Erzählungen, Geschichten, Gedichte, Romane im Internet veröffentlichen wollen". Herausgeber ist Jürgen Freymann.

Kreatives Schreiben - "Grundlagen der Kreativität"
Umfassender Aufsatz von Magrit Putschky und Frank Scholles vom Institut für Umweltplanung, Abteilung Landesplanung und Raumforschung der Universität Hannover. Auf kompetente Weise wird u.a. über kreativitätshemmende und kreativitätsfördernde  Faktoren berichtet und dabei Erkenntnisse der modernen Hirnforschung einbezogen.

Kreatives Schreiben – "Mediaculture"
Informativer Beitrag bei "mediaculture.online – Medienpädagogik und Medienkultur. Das Portal zur Medienbildung", herausgegeben vom Landesmedienzentrum Baden-Württemberg in Stuttgart.

Kreatives Schreiben – "suite101"
suite101"Schreiben kann man lernen, genau wie das Klavier spielen, oder zumindest kann man, je nach mitgebrachtem Talent, die eigenen Fähigkeiten erheblich verbessern." So lautet der Einleitungssatz zu den gesammelten Beiträgen über Kreatives Schreiben auf der Autoren-Netzwerk-Plattform "suite101.de". Aus dem Repertoire: "Kreatives Schreiben mit Kindern und Jugendlichen", "Inspirationen zum Schreiben", "Wie schafft der Autor glaubwürdige Figuren?", "Erotische Geschichten schreiben" und vieles mehr.

Kreatives Schreiben - "Was ist Kreatives Schreiben?"
Umfassender Beitrag des Autors und Dozenten für Creative Writing am INKAS Institut für Kreatives Schreiben in Bad Kreuznach, Rüdiger Heins, veröffentlicht bei "Berliner Zimmer". Heins behandelt auch wichtige Unteraspekte, etwa "Erzählperspektiven aus der Sicht des Autors" u.a.

Kreatives Schreiben – "Wikipedia"
Der "Wikipedia"-Eintrag zum Thema "Kreatives Schreiben" - mit einer Kurzbeschreibung der verschiedenen Methoden und einer kleinen Literaturliste.

Kreatives Schreiben und Kulturjournalismus
Logo der Uni HildesheimInformationen über den Studiengang "Kreatives Schreiben und Kulturjournalismus an der Stiftungsuniversität Hildesheim im Rahmen des Instituts für Literarisches Schreiben und Literaturwissenschaft. Ziel des Studiums ist "das Erreichen eines professionellen Schreibniveaus, das die Studierenden befähigen soll, literarisch selbständig zu arbeiten", wie der Institutsleiter, der Schriftsteller Hanns-Josef Ortheil, schreibt.

Kreatives Schreiben im Unterricht
Ein Beitrag von Michael Breddin (Sonnenbühl) aus dem Jahr 1999. Angesprochen werden das "normierte Schreiben", das "freie kreative Schreiben" sowie das "Schreiben nach einer literarischen Vorlage".

Kurzgeschichten.de
Plattform von Mirko Perschke (Krefeld) für Autoren, Leser und Kritiker, dient in der Hauptsache der Veröffentlichung eigener Kurzgeschichten, die von registrierten Nutzern gelesen und kommentiert werden können.

Leselupe
Zur LeselupeGroße Literaturplattform mit über 20 Lyrik- und Prosaforen, rund 50.000 Kurzgeschichten und Gedichten, Bewertungen der Werke, Prosa und Lyrik von über 3.500 Autoren, außerdem zahlreiche Rezensionen sowie einer kostenlosen Schreibwerkstatt. Weiteres Highlight: ein kostenloses Lektorat. Existiert seit 1998. Ein Projekt der Maracuja GmbH (Wachtendonk); Geschäftsführer: Tim Rohrer.

Literatur-Dilettanten
"Die Seite der unbekannten Autoren" - Ein Online-Angebot von André Prescher (Grafing). Hobbyschriftsteller können hier kostenlos und unkompliziert ihre Texte veröffentlichen. Aus der Selbstdarstellung: "Diese Seite soll für alle, die sich schriftstellerisch betätigen möchten, eine Plattform zur Veröffentlichung ihrer Texte bieten."

Literaturpreise / Literaturwettbewerbe - Uschtrin
Literaturwettbewerbe - Sandra UschtrinZahlreiche aktuelle Literaturpreise und Literaturwettbewerbe aus dem deutschsprachigen Raum finden Sie auf den Internet-Seiten des hervorragenden "Handbuchs für Autorinnen und Autoren" von Sandra Uschtrin aus dem Münchner Uschtrin Verlag.

Literaturtermine
Eine Unterrubrik bei "Romansuche.de" (siehe dort). Verzeichnet u.a. zahlreiche Einträge zu Literaturwettbewerben, Lesungen, Messen und Festivals sowie Seminaren.

Little Artur im Schreiberspace
Little Artur im Schreiberspace - HomepageEs handelt sich um ein "Projekt des Literaturbüros e.V. Mainz zur literarischen Qualifikation von Kindern und Jugendlichen in Rheinland-Pfalz". Grundidee: "Kinder und Jugendliche sollen durch Schreibwerkstätten dazu angeregt werden, sowohl im wörtlichen als auch im übertragenen Sinne zum Urheber ihrer eigenen Lebensgeschichte zu werden." Auch verschiedene virtuelle Workshops unterschiedlicher Schwierigkeitsgrade. Durchgeführt wird das Projekt im Auftrag des Ministeriums für Bildung, Wissenschaft, Jugend und Kultur Rheinland-Pfalz.

Montségur Autorenforum
Zum Montségur AutorenforumOnline seit Februar 2005, "Informationsplattform und moderiertes Diskussionsforum zu allen Belangen schriftstellerischer Tätigkeiten", herausgegeben von Andreas Wilhelm (Hasloh). Im Forum finden sich mittlerweile (Februar 2010) über 90.000 Beiträge zu knapp 6.000 Themen. Außerdem gibt es Autorenprofile und Interviews.

Mythen übers Schreiben
Informativer, aufschlussreicher Artikel von Erfolgsautor Andreas Eschbach ("Das Jesus-Video"). Eschbach setzt sich kritisch mit Vorurteilen über Schriftsteller und das Schreiben auseinander, etwa mit Sätzen wie "Schriftsteller werden reich" oder "Schriftsteller führen ein aufregendes Leben".

Poesie - mal ganz anders
Autorenplattform. "Hier finden Sie nicht nur Texte von anderen Autoren, sondern haben selbst die Möglichkeit Ihre Texte hier auf diesen Seiten zu veröffentlichen" (aus der Selbstdarstellung). Kategorien: Gedichte, Geschichten, Reden, Sprüche und SMS. Verantwortlich: Andreas Schneider (Berlin).

Poetenladen
Zum PoetenladenEin "virtueller Raum für Dichtung". Es werden Autoren mit ihren Texten vorgestellt, wobei eine Redaktion über die Auswahl entscheidet. Mittels eines Forums können Beiträge kommentiert werden. Ergänzt wird der literarische Teil durch aktuelle Buchkritiken, Essays und poetische News. Herausgeber: Andreas Heidtmann, Leipzig.

Romansuche
Zur RomansucheAuf der Site von Heike Prassel können Verlage und Literaturagenturen derzeit (Februar 2010) knapp 430 Arbeitsproben unveröffentlichter Romane unterschiedlicher Genres finden und mit den Autoren in Kontakt treten. Nach eigener Aussage wurden bereits viele Romane an Verlage vermittelt.

Schreiben lernen
Beitrag von Stefan Leichsenring (München) bei "Leixoletti.de". "Zu viel Theorie verdirbt den besten Autor", schreibt der Hobby-Autor Leichsenring. "Trotzdem: Schreiben ist auch ein Handwerk. Deswegen schaden ein paar Überlegungen und Bemerkungen zur Technik nicht." Na dann …

Schreib-wish
"Das virtuelle Schreibcafé für Autoren und angehende Schriftsteller". Aus der Selbstdarstellung: "Diese Seite behandelt alles rund ums kreative Schreiben, Schreiben Lernen, Schreibtipps, Buch schreiben, Autor werden und und und." Noch im Aufbau. Eine Site von Marko L. Zimmer.

"Die Selbstverleger"
Patrick Beuths informativer "Streifzug durch die bizarre Welt elektronischer Belletristik", ein umfangreicher Artikel in der "Frankfurter Rundschau" vom 14. Januar 2010 über eine neue Generation von Autorinnen und Autoren, die ihre Texte auf Websites und in Blogs veröffentlichen und dabei auch noch "neue Ideen der Selbstvermarktung" entwickeln.

Splitstory
SplitstoryAus der Pressemitteilung vom April 2010 zum Start der Plattform: "Splitstory – Eine Online-Plattform für kollaboratives Schreiben bringt neue Impulse und Möglichkeiten für das Entwickeln von Ideen und Geschichten. Projekthelden, das Büro für innovative Kommunikation und Gestaltung in München, startet ab sofort ein neues und kostenloses Web-Angebot: Auf www.splitstory.com steht interessierten Nutzern eine neuartige Online-Plattform für kollaboratives Schreiben zur Verfügung, die den Austausch und die Entwicklung von Ideen und Geschichten ermöglicht. Splitstory ist ein zeitgemäßes Werkzeug und eine Inspirationsquelle für Leute, die Freude am Schreiben und Lesen haben. Gedanken und Ideen können veröffentlicht, mit anderen Autoren geteilt und in der Gemeinschaft weiterentwickelt werden." Die 'Macher' des Projekts sind Thomas Kress, Max Tafelmayer und Bea Krämer (München).

Storyline
Ein Magazin "von Autoren für Autoren", online seit März 1998. Der Ratbeberteil enthält u.a. Beiträge wie "Die zwölf goldenen Regeln für ein Manuskript" und "Das Exposé", daneben gibt es Informationen zum Urheberrecht und ein Verlagsverzeichnis.

StoryWork
Zur Homepage von StoryWork"Die Erzählwerkstatt", eine Site von Dieter Nennhuber. "Wir müssen auf breiter Ebene einen höheren literarischen Standard erreichen, um mit der Konkurrenz 'von draußen' im Kampf um den Leser mithalten zu können. Diesem Ziel soll diese Zeitschrift dienen." Die Site will "zeigen, wie besser schreiben geht". Im Angebot findet sich u.a. der Beitrag "Wir basteln uns einen Krimi".

The-short-story.com
Plattform für Autorinnen und Autoren mit der - nach eigener Aussage - Möglichkeit, kostenlos eigene Kurzgeschichten zu veröffentlichen. Eine Site der "Universal Frame GmbH" (Zofingen/Mühlethal, Schweiz).

The Tempest
siehe Autorenforum

Verlage finden
Bei "verlage-finden.de", einer umfangreichen Suchmaschine für deutschsprachige Verlage, "können Autoren, Grafiker, Journalisten, Buchhändler und alle am Buch Interessierten genau den gesuchten Verlag aus über 10.000 Angeboten finden", wie es in der Selbstdarstellung heißt. Die Datenbank dabei wird von den Verlagen selbst gepflegt. Herausgeber ist Ralf Plenz (Input Verlag, Hamburg).

Writtenby.ch
Zur Homepage von WrittenbyEin "Freies Texte Portal", betrieben von "SwissNetSolutions" (Baar/Schweiz). Registrierte Autorinnen und Autoren können hier ihre Texte veröffentlichen. Derzeit (August 2011) gibt es rund 1.700 Texte von 312 Autoren.

Writers Write
Zur Homepage von Writers Write"Your one-stop resource for information about books, writing and publishing". Englischsprachige Site mit einer Vielzahl an Informationen zu den unterschiedlichsten Themen rund um Literatur, das Schreiben und das Veröffentlichen. Online seit 1997.

 

 

Gewerbliche Anbieter: Schreibschulen, Autorenberatungen, Lektoratsservice, Textagenturen u.ä.

Feine Reime - Agentur für kreative Texte
Seit August 2006, Inhaber ist Axel Kröger. Aus der Selbstdarstellung: "Feine Reime ist eine Agentur für kreative Texte und zugleich ein Verlag. Die Idee war ursprünglich, persönliche Gedichte und Briefe anhand beliebiger Vorgaben zu schreiben. Mittlerweile schreiben wir kreative Texte aller Art in verschiedenen Sprachen, ob Gedichte, Briefe, persönliche Geschichten, Reden, Liedtexte oder Werbetexte. Unser Team besteht aus insgesamt sechs Autoren und Autorinnen." Adresse:
Cheruskerstraße 33
49479 Ibbenbüren
E-Mail: info@feinereime.de

IAK- Kreatives Schreiben in München
IAK MünchenAus der Selbstdarstellung: "Das Institut für Angewandte Kreativitätspsychologie (IAK) in München bietet seit 1979 Seminare und Workshops zum Thema Kreatives Schreiben an. Seminarleiter Dr. Jürgen vom Scheidt, Diplompsychologe und selbst Buchautor und Vielschreiber, leitet viele der Seminare. In den angebotenen Kursen werden jeweils einige Werkzeuge und Methoden des kreativen Schreibens vorgestellt. Es gibt auch Workshops zu bestimmten Themen, wie z.B. Science Fiction, Märchen, Kurzgeschichten und Sachtexten."
Postadresse:
Postfach 44 02 38
80751 München
Tel.: 089 / 39 54 71
E-Mail: info@iak-talente.de

infidia - Textservice und Lektorat
Inhaber ist Jan Dildei. Aus der Selbstdarstellung: "Neben Korrektur und Lektorat umfasst unser Textservice eine Reihe weiterer Leistungen rund um das geschriebene Wort. Zum Beispiel: Wissenschaftliches Lektorat für Studenten, Korrektur und Lektorat für fremdsprachliche Texte, Übersetzen, Formatierung, Layout, Schulungskonzepte, Ghostwriting, Webservice, Content Management, Flyer, Broschüren und andere Werbemittel."
Adresse:
Zeppelinstraße 60
97074 Würzburg
Tel.: 0160 / 38 41 181
E-Mail: info@infidia-textservice.de

INKAS Institut für Kreatives Schreiben
Zum INKAS Institut1998 von Rüdiger Heins gegründet, ansässig in Bad Kreuznach (Rheinland-Pfalz). Aus der Selbstdarstellung: "Auf den Grundlagen des Creative Writing studieren (...) die SeminarteilnehmerInnen zwei Jahre intensiv die Methoden des Creative Writing. Das didaktische Konzept der intensiven Vermittlung von Creative Writing ist als Wochenendseminar konzipiert. Die intensive Auseinandersetzung mit dem Creative Writing beinhaltet schwerpunktmäßig die Lehrfächer Creative Writing, zeitgenössische Lyrik und Prosa, sowie Sachthemen der Literatur und die Lektoratsarbeit an einem eigenständigen Manuskriptprojektes der SeminarteilnehmerInnen ab dem dritten Semester." Aktueller Schwerpunkt des Instituts ist die Talentförderung von Kindern und Jugendlichen im Kreativen Schreiben.
Adresse:
Magister-Faust-Gasse 37
55545 Bad Kreuznach
Tel./Fax: 06721 / 92 10 60
E-Mail: info@inkas-id.de

Institut für Kreatives Schreiben Berlin e.V.
Zum Institut für Kreatives Schreiben Berlin e.V.Existiert seit 1986, Vorsitzender ist Lutz von Werder, Autor zahlreicher Fachpublikationen zum Thema "Kreatives Schreiben".
Adresse:
Bamberger Straße 52
10777 Berlin
Tel./Fax: 030 / 211 00 56
E-Mail: IKS.schreibinstitut@t-online.de

Lektoratsservice Günther Rudolf
Aus der Selbstdarstellung: "Als freiberuflich tätiger, erfahrener Lektor, Autor und Volljurist mit jahrzehntelanger journalistischer Erfahrung überprüfe ich kostengünstig Manuskripte auf korrekte Grammatik, orthographische und stilistische Fehler und Unrichtigkeiten, Logik, Unstimmigkeiten, Zeichensetzung und verbessere auch den sprachlichen Ausdruck und den Stil und erstelle auf Wunsch eine Gesamtbeurteilung."

Mythenmaschine
Zur MythenmaschineDie Schreibwerkstatt für Kids bis Profis mit Kreativem Schreiben, Lektorat, Dramaturgie und Webdesign. Verantwortlich: Ronald Richter (Berlin).

Schule des Schreibens, Hamburg
Zur Schule des SchreibensAus der Selbstdarstellung: "Seit 40 Jahren bildet die Schule des Schreibens Menschen im kreativen und beruflichen Schreiben aus. Ob Krimi, Erzählung, Roman, Sachbuch oder Biografie - mit uns lernen Sie die Kunst und Technik des guten, lesenswerten Schreibens. Per Fernstudium - ganz bequem zu Hause - unter Anleitung Ihres persönlichen Studienleiters." Lehrgänge: Belletristik, Kinder- und Jugendliteratur, Sach- und Fachliteratur, Journalismus, Werbetexte. Geschäftsführer ist Anno Stockem.
Adresse:
Schule des Schreibens
HAF Hamburger Akademie für Fernstudien GmbH
Neumann-Reichardt-Straße 27-33
22041 Hamburg
Tel.: 040 / 658 09 72
Fax: 040 / 658 09 33
E-Mail: info@schule-des-schreibens.de

sprachkunst.net - Lektorat
Literarisches Lektorat, professionelles Korrekturlesen, redaktionelle Betreuung. Zum Team gehören Björn Kaps, Eva Ruth Wemme und Maria Schropp.
Adresse:
Lektorat Sprachkunst
Rykestraße 26
10405 Berlin

Szenisches Schreiben.de - Prof. Dr. Gottfried Fischborn
Kreatives Schreiben für Theater, Drehbuch, Hörspiel. Der Dozent Prof. Dr. Gottfried Fischborn (Wiesbaden), Theater- und Literaturwissenschaftler, Autor und Hochschullehrer im Ruhestand, bietet Internetkurse, Workshops und Lektorate zu Stücken an.

 

 


[
Home] [Wir über uns/Kontakt/Impressum] [Autoren] [Sekundärliteratur] [Theorie]
[Literaturpreise] [Rezensionen] [Aufsätze]
[
Kreatives Schreiben] [News-Archiv] [Links & Adressen]