HomeWir über uns/Kontakt/ImpressumAutorenSekundärliteratur Theorie Literaturpreise Rezensionen Aufsätze Kreatives Schreiben News-Archiv Links & Adressen

Links > Kriminalliteratur


Links zur Kriminalliteratur

Krimis, Thriller, Gruselstories - das Genre um heimtückische Mörder und raffiniert-verwegene Detektive hat schon unendliche Renaissancen erfahren. Die Freude an anerlesener Gänsehaut ist offenbar ungebrochen. Dem trägt auch das Internetangebot Rechnung. Im folgenden haben wir einige Links zu interessanten und informativen Homepages rund um die Kriminalliteratur zusammengestellt - umfassende Infosites, Krimi-Magazine, Blogs.
Homepages von Krimiautoren und -autorinnen finden Sie hier.
Die Liste enthält derzeit 33 Einträge.
Aus rechtlichen Gründen gilt auch hier wieder: TourLiteratur ist nicht für die Inhalte der Sites verantwortlich, die mitels Hyperlinks erreicht werden.

Die Alligatorpapiere
AlligatorpapiereDie Krimi-Website des NordPark Verlages in Wuppertal.
Wissenswertes zum Gesamtbereich der Kriminalliteratur - mit Rezensionen, Autorenporträts, zahlreichen kommentierten
Links und einer Sekundärliteraturliste. Sehr informativ!

Berliner Krimisalon
Susanne Mende organisiert in Berlin hochkarätige Lesungen mit Krimiautoren. Auf ihrer Homepage präsentiert sie das entsprechende Material, daneben gibt es Artikel und Links.

Burgdorfer Krimitage
Informationen zu den seit 1994 alle zwei Jahre stattfindenden Krimitagen in Burgdorf (Schweiz). Die nächsten Krimitage sind für Ende Oktober 2010 angekündigt.

ClueLass
Die Homepage des bekannten englischsprachigen Krimi-Magazins.

Jerry Cotton
Zu den Jerry-Cotton-Seiten von Bastei-Lübbe"Jerry Cotton und seine ersten 50 Jahre. Romangeschichte als Zeitgeschichte" - Text eines Vortrags von Prof. Dr. Klaus Göbel anlässlich eines Symposiums zum Thema "Die schwere Kunst der leichten Unterhaltung", publiziert auf den Seiten des Bastei-Lübbe Verlages, bei dem die Heftreihe erscheint.

Crimebuff
"Mystery and Crime Reviews" - ein bekanntes englischsprachiges Krimi-Magazin.

Criminale
Zu den Criminale-SeitenInfos zur "Criminale", dem größten Krimi-Festival im deutschsprachigen Raum, das im Jahr 2010 vom 8. bis zum 12. September in der Nordeifel stattfinden wird. Veranstalterin ist die Krimi-Autorenvereinigung "Das Syndikat" (siehe auch dort), die im Rahmen des jährlichen Festakts "Tango Criminale" ihre Krimipreise vergibt.

Deutsche Krimi-Autoren
Eine Site von Caren Löwner (Oldenburg). Aus der Selbstdarstellung: "Auf dieser Homepage möchte ich Ihnen Krimis aus deutschen Landen vorstellen. 475 Autoren - 1050 Rezensionen - 105 Verlage. Regionalverlage, kleine Verlage und deren Autoren kommen hier zu Wort (...)."

Hammett - Krimibuchhandlung
Buchtipps und Neuheiten-Archiv auf der Homepage der bekannten Krimibuchhandlung in Berlin-Kreuzberg, Friesenstraße 27. Inhaber des seit Mai 1995 bestehenden Ladengeschäfts, in dem auch immer wieder Krimilesungen stattfinden, ist Christian Koch.

Kaliber.38
Zu Kaliber.38Eine Site von Jan Christian Schmidt mit umfangreichen Autoreninfos. Aus der Selbstdarstellung: "kaliber .38 ist weltweit eines der größen Internet-Archive für Kriminalliteratur. Unser Internetangebot umfasst knapp 20.000 einzelne Seiten." Sehr nützlich: Eine große alphabetische Liste bekannter Krimifiguren. Allerdings: "Weite Teile unseres Angebots stehen unter Passwortschutz und sind nur registrierten Besuchern zugänglich. Der Preis für private Nutzer beträgt 5.00 Euro für ein Jahr, für gewerbliche Nutzer 10.00 Euro pro Person (z.B. freie Journalisten)." Daneben bietet die Site zahlreiche Beiträge zur Kriminalliteratur des bekannten Krimi-Kolumnisten und Kritikers Thomas Wörtche. Insgesamt ein hervorragendes Angebot!

H. P. Karr: Lexikon der deutschen Krimi-Autoren
Die Internet-Edition des bekannten Nachschlagewerks von Hanns Peter Karr (ein Pseudonym für Reinhard Jahn, selbst bekannter Krimiautor). Aus der Selbstdarstellung: "In dem vorliegenden Lexikon sind die Lebens- und Werkdaten von mehr als 300 deutschsprachigen Kriminalschriftstellern dokumentiert. Der Schwerpunkt liegt dabei bei den zeitgenössischen Autoren, mit deren Romanen, Hörspielen und Fernsehfilmen der Leser, Hörer und Zuschauer im Zuge der Inflation der Kriminalstoffe täglich Kontakt hat, wenn er sich für das Genre interessiert." Die gesammelten Daten gehen zurück auf umfassende Recherchen des Bochumer Krimi-Archivs.

Kommissar Maigret
"Quai des Orfèvres" - Eine Fan-Infosite von Oliver Hahn zu den "Kommissar-Maigret"-Krimis von Georges Simenon.

Krimiblog.de
"Ermittlungen zum Verfall eines Genres". Eine 2005 gegründete Site von Ludger Menke, Hamburg.

Krimi-Couch
Zur Krimi-CouchDie ansprechend gestaltete Krimi-Seite der "Literatur-Couch Medien GmbH & Co. KG", seit Frühjahr 2002 online, Chefredakteur ist Lars Schafft (Essen). Nach eigenem Bedkunden ist "Krimi-Couch" zur Zeit "eines der größten Portale zum Thema Kriminalroman im deutschsprachigen Raum". Porträts von Krimiautoren aus der ganzen Welt, geordnet nach Regionen, ausführliche Rezensionen, Krimi-Forum und weiterführende Links. Registrierte User können Ihre Meinung zu den Büchern veröffentlichen.

Krimi-Ecke
"Alles über Krimis". Eine Krimi-Info-Site des Übersetzers Joachim Dörr.

Krimi-Forum
Eine Krimi-Info-Plattform von Michaela und Dr. Georg Pelz "für alle, die Spaß haben an Mord und Totschlag, finsteren Gestalten, Intrigen und sonstigem Ungemach". Die Datenbank beinhaltet mehr als 5.000 Bücher und ca. 2.300 Autoren. Außerdem gibt es Krimi-News, Interviews (momentan über 100) und eine ausführliche Liste mit relevanten Krimiverlagen.

 

 

 

 

 

Die Krimihomepage
Zur KrimihomepageDas nach eigener Aussage größte Onlinelexikon für deutschsprachige Krimiserien, Krimireihen und Mehrteiler von 1953 bis heute. Rund 300 Krimiserien aus der BRD, Österreich, der Schweiz und der ehemaligen DDR sind in der Datenbank erfasst. Hinzu kommen mehr als 150 Klassiker des Fernsehkriminalspiels. Der Betreiber der Homepage, dem wirklich großes Lob gebührt, will wohl lieber anonym bleiben - es findet sich leider kein Name.

Das Kriminalhaus
In Hillesheim in der Eifel. Beherbergt seit September 2007 neben dem KBV-Krimiverlag und dem "Café Sherlock" auch das "Deutsche Krimi-Archiv", eine Sammlung von rund 26.000 Bänden rund um den Krimi sowie eine wertvolle Krimi-Spielsammlung. Gleich nebenan gibt es das "Café Sherlock", das erste Krimicafé Deutschlands.

Das Krimiseum
Eine Krimi-Website von Britta Lüthe (Nordstemmen) mit zahlreichen Porträts berühmter, bekannter und weniger bekannter Krimiautoren, Werkvorstellungen und Rezensionen. Außerdem einige Kurzkrimis.

KrimiWelt-Bestenliste
Die Bestenliste von DIE WELT, ARTE und NordwestRadio. Jeden Monat "werden auf der Liste die zehn spannendsten, am besten geschriebenen und thematisch ausgefallensten Kriminalromane vorgestellt. Monatlich wählen siebzehn auf Kriminalliteratur spezialisierte Literatur- kritiker aus Deutschland, Österreich und der Schweiz aus der Masse der Neuer- scheinungen die zehn Titel aus, denen sie besonders viele Leser wünschen." (Aus der Selbstdarstellung)

Krimizeit
Zur Homepage von Krimizeit"Das Magazin für Freunde der Kriminalliteratur", eine Unterseite von "X-Zine", dem Online-Magazine für Fantasy und Science-Fiction. Neben Autoreninfos und Rezensionen auch interessante Hinweise zum Thema "historische Krimis". Redaktionell verantwortlich ist Jens Peter Kleinau (Frankfurt/Main).

Kurzkrimis
Eine Sammlung von Kurzkrimis des Autors Hans-Jürgen Zietz (Oldenburg).

Medical-Thriller
Eine spezielle Website für Thriller ausschließlich aus dem Medizin-Sektor, herausgegeben von Kai Ohlenbostel (Dortmund). Insbesondere zahlreiche Autorenporträts, daneben Links und News.

Mörderische Schwestern
Zu den Mörderischen SchwesternDie Vereinigung deutschsprachiger Krimi-Autorinnen, die deutsche Sektion der "Sisters in Crime" (siehe dort), 1996 von Anneli von Könemann gegründet, inzwischen rund 200 Mitglieder. Versteht sich als "Netzwerk von Krimiautorinnen, Bücherfrauen und Leserinnen". In Deutschland gibt es acht Regionalgruppen. Aktuelle Präsidentin ist Ulla Lessmann.

Mordlust
Eine Site von Myron Bünnagel (Bergisch Gladbach) zum Schwerpunkthema "Noir" - in Roman, Film und anderen Medien (Roman noir, Film noir, Neo-Noir, Hard-Boiled, Pulp, Schwarze Serie). Es gibt Autorenprofile, Buch- und Filmrezensionen und Essays sowie Sekundärliteraturlisten.

NuT - Notizen und Texte
Krimi-Blog des Literaturwissenschaftlers Joachim Linder (München), ein "Blog für allerlei Überlegungen, Hinweise, Notizen, Texte und Pre-Prints zu Kriminalität, Justiz und Medien". Sehr informativ und lesenswert!

Rocky-Beach
Ein Fanprojekt zur bekannten Jugend-Buchreihe "Die drei Fragezeichen" (???) mit Infos zu allen Büchern und Autoren.

Schwedenkrimi
Zu SchwedenkrimiEin Kriminalliteratur-Portal speziell zur skandinavischen Kriminalproduktion. Leserrezensionen, Leseproben, Buchvorstellungen, Interviews und Autorenporträts von Karin Fossum bis Liza Marklund und natürlich Henning Mankell. Daneben auch Lese- und Hörproben sowie eine ausführliche Bibliografie. Verantwortlich für das Literaturprojekt: Sebastian Bielke.

Sisters in Crime
Internationales Netzwerk von Krimi-Autorinnen, 1987 in den USA gegründet, u.a. von Sara Paretsky. Mittlerweile rund 50 Regionalgruppen mit mehr als 3.600 Mitgliedern in aller Welt. Die deutsche Sektion bilden die "Mörderischen Schwestern" (siehe dort).

Das Syndikat
Zum SyndikatIn der 1986 gegründeten "Autorengruppe deutschsprachige Kriminalliteratur" haben sich mehr als 500 Schriftstellerinnen und Schriftsteller zusammengeschlossen. Auf der Homepage finden angehende Krimiautoren zahlreiche wichtige Hinweise: Wie beginne ich meinen Roman? Wie verkaufe ich das fertige Manuskript? Was ist bei der Unterzeichnung eines Verlagsvertrages zu beachten? Erklärtes Ziel ist es, "die deutschsprachige Kriminalliteratur zu fördern, Öffentlichkeitsarbeit zu betreiben sowie für die Mitglieder ein Forum des Austauschs zu schaffen und Kontakte zu ausländischen Kolleginnen und Kollegen zu pflegen", wie es in der Selbstdarstellung heißt. Die derzeitigen Sprecher resp. Sprecherinnen sind Angela Eßer, Jürgen Kehrer und Andreas Izquierdo. "Das Syndikat" schreibt jedes Jahr den Friedrich-Glauser-Preis in den Sparten "Kriminalroman", "Debüt-Kriminalroman" und "Kurzkrimi" sowie den Hansjörg-Martin-Preis für den besten Kinder- und Jugendkrimi aus. Außerdem gibt es jährlich den Friedrich-Glauser-Ehrenpreis für "besondere Verdienste um die deutschsprachige Kriminalliteratur".

Tom`s Krimitreff
Autoren- und Werkinfos, persönliche Buchempfehlungen und eine Liste der wichtigsten Krimi-Preise. Eine Site von Thomas Fink (Peine).

Wallander-Krimis
Eine Fan-Homepage von Marion Bund (Taunusstein) zur wohl bekanntesten Romanfigur Henning Mankells - Kommissar Wallander. Infos zu allen Romanen in chronologischer Folge.



Gewerbliche Anbieter

Straßenkrimi
Straßenkrimi"Agentur für Kriminalspiele", ein Veranstalter für Krimievents in Oldenburg. Die Kunden spielen Polizeiermittler und sollen einen Mordfall aufklären. Dafür müssen sie, bewaffnet mit Ermittlertasche, Dienstausweisen, Stadtplan, Fahndungsfoto, Handschellen und weiteren Ausrüstungsgegenständen, Zeugen ausfindig machen und diese zu dem Mordfall befragen. Dazu müssen verschiedene Stationen in der jeweiligen Innenstadt aufgesucht. Die Veranstaltungen dauern ca. drei Stunden und finden in Bremen, Hannover, Nürnberg und Oldenburg statt. Der Spaß kostet 34,00 Euro pro Person. Die aktuellen Kriminalfälle: "Der Baulöwe hat ausgebrüllt", "Tod einer Hausfrau" und "Der Fall Chagall". Aus der Selbstdarstellung: "Straßenkrimi ist der ultimative Spaß und Nervenkitzel für alle, die schon immer mal in die Rolle von Derrick & Co. schlüpfen wollten. Befragen Sie Zeugen, sammeln Sie Beweise und kommen Sie dem Täter Stück für Stück näher. Doch Vorsicht! Nicht jeder sagt die Wahrheit." Inhaber der Agentur ist Heiko Sakel.

[Home] [Wir über uns/Kontakt/Impressum] [Autoren] [Sekundärliteratur] [Theorie]
[Literaturpreise] [Rezensionen] [Aufsätze]
[
Kreatives Schreiben] [News-Archiv] [Links & Adressen]