HomeWir über uns/Kontakt/ImpressumAutorenSekundärliteratur Theorie Literaturpreise Rezensionen Aufsätze Kreatives Schreiben News-Archiv Links & Adressen

Links > Schriftstellerverbände

 

Schriftstellerverbände
Hier finden Sie Informationen zu nationalen und internationalen Schriftstellerverbänden, insbesondere Berufsvertretungen.
Derzeit enthält die Liste 11 Einträge.
Aus rechtlichen Gründen machen wir darauf aufmerksam: TourLiteratur ist nicht für die Inhalte der Seiten verantwortlich, die mittels Hyperlinks erreicht werden.

P.E.N. International
P.E.N. International - HomepageDer internationale Schriftstellerverband mit Sitz in London. 1921 in der englischen Hauptstadt von Catherine Amy Dawson Scott gegründet, erster Präsident war John Galsworthy. "P.E.N." steht für "Poets, Essayists, Novelists". Der P.E.N. versteht sich u.a. als "Stimme der verfolgten und unterdrückten Schriftsteller und als Anwalt des freien Wortes". Auf der deutschen Seite ist zu lesen: "Mitglieder des P.E.N. sollen jederzeit ihren ganzen Einfluß für das gute Einvernehmen und die gegenseitige Achtung der Nationen einsetzen. Sie verpflichten sich, mit äußerster Kraft für die Bekämpfung von Rassen-, Klassen- und Völkerhaß und für das Ideal einer einigen Welt und einer in Frieden lebenden Menschheit zu wirken".
Aus der englischen Selbstdarstellung:
"Our primary goal is to engage with, and empower, societies and communities across cultures and languages, through reading and writing. We believe that writers can play a crucial role in changing and developing civil society. We do this through the promotion of literature, international campaigning on issues such as translation and freedom of expression and improving access to literature at international, regional and national levels."
Der Internationale P.E.N. ist überdies beratendes Mitglied in der UN-Kommission für Menschenrechte und bei der UNESCO. Besonders wichtig ist das Writers-in-Prison-Committee, 1960 gegründet "als Reaktion auf die bedrohlich wachsende Zahl der Länder, die versuchen, Schriftsteller durch Repressionen mundtot zu machen" (so der Text auf der deutschen Seite).
Präsident ist seit Oktober 2009 John Ralston Saul, Vizepräsidenten sind u.a. Margaret Atwood, J. M. Coetzee, Nadine Gordimer und Toni Morrison. Derzeit gibt es 145 Zentren in 104 Ländern.
Adresse:
International PEN
Brownlow House
50 - 51 High Holborn
London WC1V 6ER
Tel.: 0044 / (0) 207 405 0338
Fax: 0044 / (0) 207 405 0339
E-Mail: executivedirector@internationalpen.org.uk

P.E.N.-Zentrum Deutschland
P.E.N. Deutschland - HomepageDas deutsche P.E.N-Zentrum in Darmstadt, "eine Vereinigung von deutsch schreibenden oder in Deutschland lebenden Schriftstellern, Übersetzern, Herausgebern und anderen Personen, die sich bedeutende Verdienste um die Literatur erworben haben", wie es in der Satzung heißt.
Präsident seit dem 26. April 2002 ist Johano Strasser. Generalsekretär ist Herbert Wiesner, Günter Grass, Walter Jens und Christa Wolf sind Ehrenpräsidenten. Im Februar 2010 verzeichnete P.E.N.-Deutschland 691 Mitglieder. Seit 1985 wird vom Zentrum die Hermann-Kesten-Medaille für besondere Verdienste um verfolgte Autoren im Sinne der Charta des Internationalen P.E.N. verliehen - Informationen hierzu gibt es ebenfalls auf der Homepage
Adresse:
Kasinostraße 3
64293 Darmstadt
Tel.: 06151 / 23 120
Fax: 06151 / 29 34 14
E-Mail: pen-germany@t-online.de

Verband Deutscher Schriftsteller (VS) in ver.di
Zum Verband Deutscher SchriftstellerDer VS ist sowohl eine Fachgruppe innerhalb der Gewerkschaft ver.di als auch ein eigenständiger Berufsverband. Er vertritt rund 4.000 Autoren und Übersetzer in Deutschland. Der 1969 u.a. von Heinrich Böll, Günter Grass und Martin Walser in Köln gegründete VS setzt sich u.a. für die rechtlichen, beruflichen und sozialen Interessen seiner Mitglieder ein, für die Verbesserung der Arbeitsbedingungen von Autorinnen/Autoren und Übersetzerinnen/Übersetzer, fördert "durch Austausch mit ausländischen Schriftstellerverbänden das wechselseitige Kennenlernen unterschiedlicher Literaturen" und "nimmt öffentlich Stellung zu Behinderungen der Freiheit von literarischer Arbeit durch Zensur, Unterdrückung und Gewalt". Der VS bietet ein umfangreiches Beratungs- und Unterstützungs-Angebot für freiberuflich tätige Mitglieder. Vorsitzender ist Imre Török, Bundesgeschäftsführer Heinrich Bleicher-Nagelsmann.
Adresse der Bundesgeschäftsstelle:
Paula-Thiede-Ufer 10
10179 Berlin
Tel.: 030 / 69 56-23 27
Fax: 030 / 69 56-36 56
E-Mail: vs@verdi.de
Auf der Homepage finden Sie auch die Adressen und Ansprechpartner der einzelnen Landesverbände -
hier gelangen Sie direkt auf diese Seite.

Freier Deutscher Autorenverband (FDA) - Schutzverband Deutscher Schriftsteller e.V.
FDA-HomepageEine "Berufsorganisation für deutschsprachige Autoren (Schriftsteller, Texter, Kritiker, Librettisten sowie sonstige publizierende Kulturschaffende) und Autorenerben gleich welcher Staatsangehörigkeit". Im Februar 1973 in München gegründet, möchte der FDA die Tradition des "Schutzverbandes Deutscher Schriftsteller" aus der Weimarer Zeit fortführen. Aus der Präambel vom 22. Oktober 2004: "Der FDA arbeitet überparteilich für die geistige Einheit Europas in der kulturellen Vielfalt seiner Regionen und wendet sich gegen jede Art des Extremismus von rechts oder links sowie der Intoleranz gegenüber Religion, Rasse, Herkunft oder Geschlecht."
Präsidentin ist seit dem 23. März 2002 Prof. Dr. Ilse Nagelschmidt von der Universität Leipzig, Frank Westner vom Landesverband Bayern ist Vizepräsident.
Adresse:
Coppistraße 49
04157 Leipzig
Tel.: 0341 / 69 94 696
E-Mail: phi95hzb@studserv.uni-leipzig.de

Bundesverband junger Autoren und Autorinnen e.V.
Die Interessenvertretung junger Schreibender wurde 1987 als Nachfolgeverband des "Bundesrings Junger Autoren" mit dem Ziel gegründet, "Autoren jeden Alters durch Informationen und Kontakte den Weg ins Literaturgeschäft zu erleichtern. Dazu gehören Publikationen wie die Literaturzeitschrift 'Konzepte', das Literaturmagazin 'Lima'  und das Mitgliedermagazin 'Schublade' ebenso wie die Organisation von Autorentreffen, Seminaren, Lesungen u.v.m. Unser Ziel ist es, arrivierter und aufstrebender deutschsprachiger Literatur Wege zu ebnen." Der Verband hat gegenwärtig rund 600 Mitglieder.
Adresse:
Postfach 20 03 03
53133 Bonn
E-Mail: info@bvja-online.de

 

Interessengemeinschaft deutschsprachiger Autoren e.V. (IGdA)
IGdA - HomepageAus der Selbstdarstellung: "Die Interessengemeinschaft deutschsprachiger Autoren e.V. (IGdA) ist eine Vereinigung schreibender Menschen, Die Organisation wurde 1967 gegründet und hat inzwischen weltweit Mitglieder in zehn Staaten. Der Schwerpunkt liegt in Deutschland, gefolgt von Österreich und der Schweiz. (...) Die IGdA ist politisch und weltanschaulich neutral. Das gemeinsame Interesse der Mitglieder besteht im Schreiben, sei das Lyrik oder Prosa, Belletristik oder Sachliteratur, oder einfach in der Beschäftigung mit Literatur und Kunst." 1. Vorsitzende ist Othmar Seidner. Der juristische Sitz des Vereins ist Nürnberg, die Geschäftsstelle ist in Wien.
Adresse:
Geschäftsstelle der IGdA
Anton Baumgartnerstraße 44/C3/2503
1230 Wien
Tel.: 0043 / 19 67 10 24
E-Mail: info@igda.net

Dramatiker Union e.V
Zur Dramatiker Union"Schriftsteller und Komponisten von Bühne, Film und anderen Medien". Gegründet am 12. Juli 1871 als "Deutsche Genossenschaft dramatischer Autoren und Komponisten", damit nach eigener Aussage der älteste überregionale Autorenverband Deutschlands. Der Verein vertritt die Berufsinteressen der Wort- und Musik-Autoren für Bühne, Film und andere Medien im In- und Ausland. Zu den Aufgaben gehören u.a. die Vertretung der allgemeinen Interessen der Urheber wort- und musikdramatischer Werke gegenüber deren Verwertern wie Bühnen, Funk- und Fernsehanstalten, Film- und Schallplatten-Produzenten, Interpreten und Verlegern sowie die Einflussnahme auf die kulturpolitische Weiterentwicklung des deutschen, europäischen und zwischenstaatlichen Urheberrechts, wie in der Satzung nachzulesen ist.
Präsident ist Gerd Natschinski, Vizepräsident Thomas Bürkholz. Zu den Ehrenmitgliedern der Union zählen die Schriftsteller Erich Kästner, Gerhart Hauptmann, Max Halbe, Georg Kaiser, Kurt Tucholsky und Carl Zuckmayer sowie die Komponisten Carl Orff, Robert Stolz, Richard Strauss und Werner Egk.
Adresse:
Parsevalstraße 7 - 9
12459 Berlin
Tel.: 030 / 530 157 39
Fax: 030 / 530 157 49
E-Mail: dramatikerunion@t-online.de

Die Kogge
Europäische Autorenvereinigung Minden e.V. Aus der Selbstdarstellung: "Die Europäische Autorenvereinigung DIE KOGGE ist ein Zusammenschluss von Schriftstellern, Dichtern, Essayisten und Übersetzern aus zahlreichen europäischen Ländern. Ihr Anliegen ist es, den Grenzen überschreitenden literarischen Austausch zu fördern - und so einen Beitrag zu leisten, dass Europa konkret wird." Vorsitzender ist Prof. Uli Rothfuss.
Adresse:
Europäische Autorenvereinigung Die Kogge e.V.
c/o Kulturbüro Stadt Minden - Rathaus
Markt 1 bzw.: Postfach 30 80
32423 Minden
Tel.: 0571 / 89-414
Fax: 0571 / 89-324
E-Mail: kulturbuero@minden.de

Österreichischer P.E.N.-Club
Präsident des österreichischen P.E.N.-Zentrums ist Wolfgang Greisenegger.
Adresse des Clubs:
Bankgasse 8
A-1010 Wien
Tel.: 0043 / 1 / 533 44 59
Fax: 0043 / 1 / 532 87 49
E-Mail: info@penclub.at

IG Autorinnen Autoren Österreich
Interessengemeinschaft österreichischer Autorinnen und Autoren, 1971 als gemeinsame Verhandlungs-Delegation österreichischer Schriftstellerverbände gegründet, seit 1981 eine eigenständige Organisation mit 3.400 Mitgliedern und 70 Mitgliederverbänden. Aufgaben u.a.: "Förderung und Wahrung der beruflichen, rechtlichen und sozialen Interessen der österreichischen Schriftstellerinnen und Schriftsteller - insbesonders Vertragspartnern und Behörden gegenüber", "Rechtsberatung und Rechtsschutz in vertraglichen Angelegenheiten und in allen Fällen von Zensur" sowie "Entwicklung und Begutachtung von für schriftstellerisches Arbeiten relevanten Gesetzen und generellen vertraglichen Regelungen".
Präsidentin ist Renate Welsh, Vizepräsidenten sind Peter Turrini und Anna Mitgutsch.
Adresse:
Seidengasse 13
A-1070 Wien
Tel.: 0043 / 1 / 526 20 44-13
Fax: 0043 / 1 / 526 20 44-55
E-Mail: ig@literaturhaus.at

Autorinnen und Autoren der Schweiz
Existiert seit dem 1. Januar 2003, nachdem sich die Verbände "Schweizerischer SchriftstellerInnenverband - Société Suisse des Ecrivaines et Ecrivains" (gegründet 1912) und "Schweizer Autorinnen und Autoren Gruppe Olten" (1971 gegründet) am 12. Oktober 2002 aufgelöst resp. zusammengeschlossen haben. Der Berufsverband versteht sich "als Interessensvertretung für die Sprache und das literarische Schaffen und Übersetzen in allen Sprachregionen der Schweiz (inklusive der so genannten fünften Landessprache). Er engagiert sich für die Verbreitung der Literatur und deren Austausch zwischen Autoren bzw. Übersetzerinnen, Sprachgebieten und Ländern. Darüber hinaus setzt er sich für eine vielfältige Kulturlandschaft ein" (aus der Selbstdarstellung). Im März 2003 wurde die Journalistin und Autorin Theres Roth-Hunkeler zur ersten Präsidentin des Verbandes gewählt. Jetziger Präsident ist Reto Finger, Geschäftsführerin Nicole Pfister Fetz.
Sekretariatsadresse:
Konradstraße 61
CH-8031 Zürich
Tel.: 0041 / 44 350 04 60
Fax: 0041 / 44 350 04 61
E-Mail: sekretariat@a-d-s.ch

 

 

 

 

 

 


[
Home] [Wir über uns/Kontakt/Impressum] [Autoren] [Sekundärliteratur] [Theorie]
[Literaturpreise] [Rezensionen] [Aufsätze]
[
Kreatives Schreiben] [News-Archiv] [Links & Adressen]