HomeWir über uns/Kontakt/ImpressumAutorenSekundärliteratur Theorie Literaturpreise Rezensionen Aufsätze Kreatives Schreiben News-Archiv Links & Adressen

Literaturpreise > Klagenfurter Tage der deutschsprachigen Literatur


Klagenfurter Tage der deutschsprachigen Literatur - Die Preisträger 1977 - 2012

Logo Bachmannpreis 2010Einer der wichtigsten und bekanntesten Preise für deutschsprachige Gegenwartsliteratur, jedes Jahr spektakulär und mediengerecht inszeniert. Eine Reihe meist junger Autorinnen und Autoren müssen in Klagenfurt, dem Geburtsort Ingeborg Bachmanns (1926-1973), vor einer namhaften Jury und einem großen Live-Publikum ihre Texte vorlesen und anschließend die Urteile der anwesenden Kritiker über sich ergehen lassen. Bis einschließlich 1999 war die Veranstaltung als "Ingeborg-Bachmann-Preis" bekannt, im Jahr 2000 kam die Umbenennung in "Tage der deutschsprachigen Literatur" - eine Veranstaltung der österreichischen Landeshauptstadt Kärnten, des ORF und des Fernsehsenders 3sat. Hauptsponsor ist die Telekom Austria.
Seit 1977 werden im Rahmen der Literaturtage mehrere Preise vergeben, der Hauptpreis ist nach wie vor der Ingeborg-Bachmann-Preis. Daneben wurden und werden der Preis des Landes Kärnten (bis 1999, seit 2000: Preis der Jury), der Ernst-Willner-Preis, das 3sat-Stipendium sowie weitere Stipendien und Sonderpreise verschiedener Sponsoren verliehen. Der Hauptpreis war bis 2002 mit 21.800 Euro (€), ab 2003 mit 22.500 Euro dotiert, 2006 wurde er auf 25.000 Euro aufgestockt. Der Ernst-Willner-Preis ist mit 7.000 Euro dotiert, das 3sat-Stipendium bzw. der 3sat-Preis mit 7.500 Euro (€). Im Jahr 2002 wurde erstmals der Kelag-Publikumspreis, dotiert mit 5.000 Euro, vergeben. Per Internet konnte man seinen Favoriten wählen. Als Publikumspreis blieb der Kelag-Preis bis 2008 erhalten. 2009 löste er den Telekom Austria Preis ab; von da an ist er mit 10.000 Euro (€) dotiert. Seit 2009 existiert der Hypo-Group-Publikumspreis (gestiftet von der "Hypo Group Alpe Adria"), dotiert mit 7.000 Euro (€). Der Preis der Jury (bis 2005) war mit 10.000 Euro (€) dotiert; er wurde 2006 abgelöst vom Telekom Austria Preis, ebenfalls dotiert mit 10.000 Euro.
2003 konnte erstmals eine Autorin gleich zwei Preise einheimsen: Inka Parei erhielt sowohl den Bachmannpreis als auch den Kelag-Publikumspreis. 2006 gelang dieses Kunststück der Autorin Kathrin Passig, 2010 Peter Wawerzinek. 2007 erhielt PeterLicht sowohl den 3sat-Preis als auch den Kelag-Publikumspreis.
Im Jahr 2003 lasen erstmals 18 Autorinnen und Autoren um den Bachmann-Preis, die Jury wurde von sieben auf neun Mitglieder aufgestockt.
Ausführliche Informationen zu Geschichte und Gegenwart der Veranstaltung finden Sie auf der Homepage der "Tage der deutschsprachigen Literatur" - klicken Sie hier.
Im folgenden finden Sie eine Auflistung aller Preisträgerinnen und Preisträger seit dem Jahr 1977 - einmal geordnet nach Jahreszahlen (linke Spalte), zum anderen alphabetisch nach Autorennamen. Die in der linken Spalte jeweils Erstgenannten sind die Hauptpreisträger (IBP).
Bei der Vielzahl der wechselnden Preise und Preisbezeichnungen bietet sich ein Abkürzungsverzeichnis an:

3satA: 3sat-Auszeichnung (1989-1990)
3satS: 3sat-Stipendium bzw. 3sat-Preis (seit 1991)
BKS: BKS Bank Publikumspreis (seit 2012)
BL: Bertelsmann-Literaturpreis (1995-1996)
BS: Bertelsmann-Stipendium (1991-1994)
EWP: Ernst-Willner-Preis (seit 1987)
EWS: Ernst-Willner-Stipendium (1983-1986)
HGP: Hypo-Group-Publikumspreis (2009 und 2010)
IBP: Ingeborg-Bachmann-Preis (Hauptpreis)
Kelag: Kelag-Publikumspreis (seit 2002; bis 2008 Publikumspreis; ab 2009 anstelle des TAP)
PdI: Preis der Industriellenvereinigung (1982-1986)
PJ: Preis der Jury (2000-2005)
PLK: Preis des Landes Kärnten (1985-1999)
PWi: Preis des Landes Wiesbaden (nur 1986)
S: Stipendium (1978-1979)
SKJ: Sonderpreis der Klagenfurter Jury (bis 1984)
StiKärnten: Stipendium des Landes Kärnten (seit 2006)
StiKI: Stipendium der Kärntner Industrie (1987-1992)
SV: Stipendium der Verlage (1980-1982)
TAP: Telekom Austria Preis (2006-2008)
TAS: Telekom Austria Stipendium (nur 1999)
VIL: VILLI-Publikumspreis (nur 2011)

Preisträger (nach Jahreszahlen)

1977
IBP: Gert Jonke
SKJ: Hans J. Fröhlich
S: Renate Schostack

1978
IBP: Ulrich Plenzdorf
SKJ: Gertrud Leutenegger
S: Katja Behrens

1979
IBP: Gert Hofmann
SKJ: Josef Winkler
S: Walter Müller

1980
IBP: Sten Nadolny
SKJ: Anna Jonas
SV: Ingrid Puganigg

1981
IBP: Urs Jaeggi
SKJ: Eva Demski
SV: Franz Mechsner
Dominik Brun

1982
IBP: Jürg Amann
SKJ: Birgitta Arens
SV: Ulla Berkéwicz
Walter Vogel
PdI: Einar Schleef

1983
IBP: Friederike Roth
SKJ: Gerhard Köpf
PdI: Uwe Herms
EWS: Wolfgang Linder
Bodo Morshäuser

1984
IBP: Erica Pedretti
SKJ: Renate Schostack
PdI: Wolfgang Hegewald
EWS: Helen Meier
Thomas Strittmatter

1985
IBP: Hermann Burger
PLK: Birgit Kempker
PdI: Ginka Steinwachs
EWS: Lilian Faschinger
Dante Andrea Franzetti

1986
IBP: Katja Lange-Müller
PLK: Ingrid Puganigg
PdI: Jochen Beyse
PWi: Zsuzsanna Gahse
EWS: Daniel Grolle
Arnulf Ploder

1987
IBP: Uwe Saeger
PLK: Werner Fritsch
StiKI: Anna Langhoff
EWP: Irina Liebmann

1988
IBP: Angela Krauß
PLK: Anselm Glück
EWP: Michael Wildenhain
SV: Bernhard Gierds
StiKI: Sylvia Brandis

1989
IBP: Wolfgang Hilbig
PLK: Norbert Gstrein
EWP: Sabine Peters
SV: Bernd Schirmer
StiKI: Thomas Hettche
3satA: Eberhard Häfner

1990
IBP: Birgit Vanderbeke
PLK: Franz Hodjak
EWP: Ludwig Roman Fleischer
SV: Ingeborg Harms
StiKI: Cornelia Manikowsky
3satA: Pieke Biermann

1991
IBP: Emine Sevgi Özdamar
PLK: Urs Allemann
EWP: Marcel Beyer
StiKI: Hubert Konrad Frank
BS: Peter Wawerzinek
3satS: Theres Roth-Hunkeler

1992
IBP: Alissa Walser
PLK: Alois Hotschnig
EWP: Ulrich Holbein
BS: Ulrich Peltzer
StiKI: Burkhard Spinnen
3satS: Fritz Krenn

1993
IBP: Kurt Drawert
PLK: Hanna Johansen
EWP: Sandra Kellein
BS: Jan Peter Bremer
3satS: Dirk Brauns

1994
IBP: Reto Hänny
PLK: Raoul Schrott
EWP: Stefanie Menzinger
BS: Ruth Schweikert
3satS: Doron Rabinovici

1995
IBP: Franzobel
PLK: Ulrike Kolb
EWP: Ingo Schulze
BL: Ilija Trojanow
3satS: Gundi Feyrer

1996
IBP: Jan Peter Bremer
PLK: Johannes Jansen
EWP: Felicitas Hoppe
BL: Lydia Mischkulnig
3satS: Heiko Michael Hartmann

1997
IBP: Norbert Niemann
PLK: Steffen Kopetzky
EWP: Bettina Galvagni
3satS: Zoë Jenny

1998
IBP: Sibylle Lewitscharoff
PLK: Kathrin Schmidt
EWP: John von Düffel
3satS: Ralf Bönt

1999
IBP: Teréza Mora
PLK: Stefan Beuse
EWP: Thor. L. Kunkel
3satS: Christian Uetz
TAS: Patricia Görg

2000
IBP: Georg Klein
PJ: Susanne Riedel
EWP: Andreas Maier
3satS: Julia Franck
Weitere Stipendien für: David Wagner
Malin Schwerdtfeger

2001
IBP: Michael Lentz
PJ: Jenny Erpenbeck
EWP: Antje Ravic
3satS: Katrin Askan

2002
IBP: Peter Glaser
PJ: Annette Pehnt
EWP: Mirko Bonné
3satS: Raphael Urweider
Kelag: Christoph W. Bauer

2003
IBP: Inka Parei
PJ: Feridun Zaimoglu
EWP: Ulla Lenze
3satS: Farhad Showghi
Kelag: Inka Parei

2004
IBP: Uwe Tellkamp
PJ: Arne Ross
EWP: Simona Sabato
3satS: Guy Helminger
Kelag: Wolfgang Herrndorf

2005
IBP: Thomas Lang
PJ: Julia Schoch
EWP: Natalie Balkow
3satS: Anne Weber
Kelag: Sasa Stanisic

2006
IBP: Kathrin Passig
TAP: Bodo E. Hell
EWP: Angelika Overath
3satS: Norbert Scheuer
Kelag: Kathrin Passig

2007
IBP: Lutz Seiler
TAP: Thomas Stangl
EWP: Jan Böttcher
3satS: PeterLicht
Kelag: PeterLicht

2008
IBP: Tilman Rammstedt
TAP: Markus Orths
EWP: Clemens J. Setz
3satS: Patrick Findeis
Kelag: Tilman Rammstedt

2009
IBP: Jens Petersen
HGP: Karsten Krampitz
EWP: Katharina Born
3satS: Gregor Sander
Kelag: Ralf Bönt

2010
IBP: Peter Wawerzinek
HGP:Peter Wawerzinek
EWP: Aleks Scholz
3satS: Judith Zander
Kelag: Dorothee Elmiger

2011
IBP: Maja Haderlap
VIL:Thomas Klupp
EWP: Leif Randt
3satS: Nina Bußmann
Kelag: Steffen Popp

2012
IBP: Olga Martynova
BKS:Cornelia Travnicek
EWP: Inger-Maria Mahlke
3satS: Lisa Kränzler
Kelag: Matthias Nawrat

Preisträger (alphabetisch)

Allemann, Urs
1991: PLK

Amann, Jürg
1982: IBP

Arens, Birgitta
1982: SKJ

Askan, Katrin
2001: 3satS

Balkow, Natalie
2005: EWP

Bauer, Christoph W.
2002: Kelag

Behrens, Katja
1978: S

Berkéwicz, Ulla
1982: SV

Beuse, Stefan
1999: PLK

Beyer, Marcel
1991: EWP

Beyse, Jochen
1986: PdI

Biermann, Pieke
1990: 3satA

Bönt, Ralf
1998: 3satS

2009: Kelag

Böttcher, Jan
2007: EWP

Bonné, Mirko
2002: EWP

Born, Katharina
2009: EWP

Brandis, Sylvia
1988: StiKI

Brauns, Dirk
1993: 3satS

Bremer, Jan Peter
1993: BS
1996:
IBP

Brun, Dominik
1981: SV

Burger, Hermann
1985: IBP

Bußmann, Nina
2011: 3satS

Demski, Eva
1981: SKJ

Drawert, Kurt
1993: IBP

Düffel, John von
1998: EWP

Elmiger, Dorothee
2010: Kelag

Erpenbeck, Jenny
2001: PJ

Faschinger, Lilian
1985: EWS

Feyrer, Gundi
1995: 3satS

Findeis, Patrick
2008: 3satS

Fleischer, Ludwig Roman
1990: EWP

Franck, Julia
2000: 3satS

Frank, Hubert Konrad
1991: StiKI

Franzetti, Dante Andrea
1985: EWS

Franzobel
1995: IBP

Fritsch, Werner
1987: PLK

Fröhlich, Hans J.
1977: SKJ

Gahse, Zsuzsanna
1986: PWi

Galvagni, Bettina
1997: EWP

Gierds, Bernhard
1988: SV

Glaser, Peter
2002: IBP

Glück, Anselm
1988: PLK

Görg, Patricia
1999: TAS

Grolle, Daniel
1986: EWS

Gstrein, Norbert
1989: PLK

Haderlap, Maja
2011: IBP

Häfner, Eberhard
1989: 3satA

Hänny, Reto
1994: IBP

Harms, Ingeborg
1990: SV

Hartmann, Heiko Michael
1996: 3satS

Hegewald, Wolfgang
1984: PdI

Hell, Bodo E.
2006: TAP

Helminger, Guy
2004: 3satS

Herms, Uwe
1983: PdI

Herrndorf, Wolfgang
2004: Kelag

Hettche, Thomas
1989: StiKI

Hilbig, Wolfgang
1989: IBP

Hodjak, Franz
1990: PLK

Hofmann, Gert
1979: IBP

Holbein, Ulrich
1992: EWP

Hoppe, Felicitas
1996: EWP

Hotschnig, Alois
1992: PLK

Jaeggi, Urs
1981: IBP

Jansen, Johannes
1996: PLK

Jenny, Zoë
1997: 3satS

Johansen, Hanna
1993: PLK

Jonas, Anna
1980: SKJ

Jonke, Gert
1977: IBP

Kellein, Sandra
1993: EWP

Kempker, Birgit
1985: PLK

Klein, Georg
2000: IBP

Klupp, Thomas
2011: VIL

Köpf, Gerhard
1983: SKJ

Kolb, Ulrike
1995: PLK

Kopetzky, Steffen
1997: PLK

Kränzler, Lisa
2012: 3satS

Krampitz, Karsten
2009: HGP

Krauß, Angela
1988: IBP

Krenn, Fritz
1992: 3satS

Kunkel, Thor. L.
1999: EWP

Lang, Thomas
2005: IBP

Lange-Müller, Katja
1986: IBP

Langhoff, Anna
1987: StiKI

Lentz, Michael
2001: IBP

Lenze, Ulla
2003: EWP

Leutenegger, Gertrud
1978: SKJ

Lewitscharoff, Sibylle
1998: IBP

Licht, Peter
2007: 3satS
2007: Kelag

Liebmann, Irina
1987: EWP

Linder, Wolfgang
1983: EWS

Mahlke, Inger-Maria
2012: EWP

Maier, Andreas
2000: EWP

Manikowsky, Cornelia
1990: StiKI

Martynova, Olga
2012: IBP

Mechsner, Franz
1981: SV

Meier, Helen
1984: EWS

Menzinger, Stefanie
1994: EWP

Mischkulnig, Lydia
1996: BL

Mora, Terézia
1999: IBP

Morshäuser, Bodo
1983: EWS

Müller, Walter
1979: S

Nadolny, Sten
1980: IBP

Nawrat, Matthias
2012: Kelag

Niemann, Norbert
1997: IBP

Özdamar, Emine Sevgi
1991: IBP

Orths, Markus
2008: TAP

Overath, Angelika
2006: EWP

Parei, Inka
2003: IBP
2003: Kelag

Passig, Kathrin
2006: IBP
2006: Kelag

Pedretti, Erica
1984: IBP

Pehnt, Annette
2002: PJ

Peltzer, Ulrich
1992: BS

PeterLicht
Licht, Peter

Peters, Sabine
1989: EWP

Petersen, Jens
2009: IBP

Plenzdorf, Ulrich
1978: IBP

Ploder, Arnulf
1986: EWS

Popp, Steffen
2011: Kelag

Puganigg, Ingrid
1980: SV
1986: PLK

Rabinovici, Doron
1994: 3satS

Rammstedt, Tilman
2008: IBP
2008: Kelag

Randt, Leif
2011: EWP

Ravic, Antje
2001: EWP

Riedel, Susanne
2000: PJ

Ross, Arne
2004: PJ

Roth, Friederike
1983: IBP

Roth-Hunkeler, Theres
1991: 3satS

Sabato, Simona
2004: EWP

Saeger, Uwe
1987: IBP

Sander, Gregor
2009: 3satS

Scheuer, Norbert
2006: 3satS

Schirmer, Bernd
1989: SV

Schleef, Einar
1982: PdI

Schmidt, Kathrin
1998: PLK

Schoch, Julia
2005: PJ

Scholz, Aleks
2010: EWP

Schostack, Renate
1977: S
1984: SKJ

Schrott, Raoul
1994: PLK

Schulze, Ingo
1995: EWP

Schweikert, Ruth
1994: BS

Schwerdtfeger, Malin
2000: Stipendium

Seiler, Lutz
2007: IBP

Setz, Clemens J.
2008: EWP

Showghi, Farhad
2003: 3satS

Spinnen, Burkhard
1992: StiKI

Stangl, Thomas
2007: TAP

Stanisic, Sasa
2005: Kelag

Steinwachs, Ginka
1985: PdI

Strittmatter, Thomas
1984: EWS

Tellkamp, Uwe
2004: IBP

Travnicek, Cornelia
2012: BKS

Trojanow, Ilija
1995: BL

Uetz, Christian
1999: 3satS

Urweider, Raphael
2002: 3satS

Vanderbeke, Birgit
1990: IBP

Vogl, Walter
1982: SV

Wagner, David
2000: Stipendium

Walser, Alissa
1992: IBP

Wawerzinek, Peter
1991: BS
2010: IBP
2010: HGP

Weber, Anne
2005: 3satS

Wildenhain, Michael
1988: EWP

Winkler, Josef
1979: SKJ

Zaimoglu, Feridun
2003: PJ

Zander, Judith
2010: 3satS


[
Home] [Wir über uns/Kontakt/Impressum] [Autoren] [Sekundärliteratur] [Theorie]
[Literaturpreise] [Rezensionen] [Aufsätze]
[
Kreatives Schreiben] [News-Archiv] [Links & Adressen]