HomeWir über uns/Kontakt/ImpressumAutorenSekundärliteratur Theorie Literaturpreise Rezensionen Aufsätze Kreatives Schreiben News-Archiv Links & Adressen

Literaturpreise > Deutscher Krimi-Preis

Deutscher Krimi-Preis - Preisträger 1985 - 2011

Der älteste und angesehenste Kritikerpreis für das Krimi-Genre im deutschsprachigen Raum wird seit 1985 jährlich vom Bochumer Krimi-Archiv und einer aus Literaturwissenschaftlern, Buchhändlern und Kritikern bestehenden Jury verliehen. Mit ihm werden Autoren und Autorinnen gewürdigt, "die dem Genre literarisch gekonnt und inhaltlich originell neue Impulse geben" (aus der Selbstdarstellung). 2003 wurde der Preis erstmals im Rahmen des "Krimifestivals München" überreicht. Die Auszeichnungen werden in den Kategorien "national" und "international" (jeweils 1. - 3. Preis) verliehen, wobei ein bestimmtes Werk (zuweilen auch mehrere Werke) des jeweiligen Preisträgers gewürdigt wird. Die Auszeichnung ist undotiert. 2003 wurde zum ersten Mal eine "besondere Anerkennung" für einen Verlag ausgesprochen.
Zahlreiche weitere Infos zum Preis auf der Homepage des Deutschen Krimi-Preises.
Weiterführende Links zum Thema "Kriminalliteratur" finden Sie übrigens hier.

Preisträger (nach Jahreszahlen)

1985
National
1. Platz: Helga Riedel (für: "Einer muss tot" und "Wiedergänger")
2. Platz: Werner Waldhoff (für: "Des einen oder des anderen Glück" und "Ausbruch")
3. Platz: Frieder Faist (für: "Schattenspiele")
International
1. Platz: Alan Furst (für: "Tödliche Karibik" und "Geschäfte im Schatten")
2. Platz: Anthony Price (für: "Ein Spiel für Profis" und "Die Chandos-Falle")
3. Platz: Thomas Perry (für: "Abrechnung in Las Vegas")

1986
National
1. Platz: Peter Zeindler (für: "Der Zirkel")
2. Platz: Peter Schmidt (für: "Erfindergeist")
3. Platz: Norbert Klugmann und Peter Mathews (für: "Flieg, Adler Kühn" und "Ein Kommissar für alle Fälle")
International
1. Platz: Ross Thomas (für: "Mördermission")
2. Platz: Len Deighton (für: "Mexico Poker")
3. Platz: Manuel Vazquez Montalban (für: "Carvalho und der Mord im Zentralkomitee")

1987
National
1. Platz: Horst Bieber (für: "Sein letzter Fehler") und Peter Schmidt (für: "Die Stunde des Geschichtenerzählers")
2. Platz: Frank Göhre (für: "Der Schrei des Schmetterlings")
3. Platz: Michael Molsner (für: "Die Euro-Ermittler: Der ermordete Engel")
International
1. Platz: Ross Thomas (für: "Schutzwall")
2. Platz: Len Deighton (für: "London Match")
3. Platz: John Le Carré (für: "Ein blendender Spion")

1988
National
1. Platz: Peter Zeindler
(für: "Widerspiel")
2. Platz: Hans Werner Kettenbach (für: "Schmatz oder Die Sackgasse")
3. Platz: Michael Molsner (für: "Unternehmen Counterforce")
International
1. Platz: Joseph Wambaugh (für: "Der Rolls-Royce-Tote")
2. Platz: Ruth Rendell (für: "Herzsplitter" und "In blinder Panik")
3. Platz: Stan Lee (für: "Dunn`s Dilemma")

1989
National
1. Platz: D[etlef] B[ernd] Blettenberg (für: "Farang")
2. Platz: Michael Molsner (für: "Die Ehre einer Offiziersfrau" und "Euro-Ermittler: Urians Spur")
3. Platz: Willi Voss (für: "Das Gesetz des Dschungels")
International
1. Platz: James Ellroy (für: "Die schwarze Dahlie")
2. Platz: Manuel Vazquez Montalban (für: "Manche gehen baden")
3. Platz: Julian Rathbone (für: "Grünfinger") und Andrew Vachss (für: "Kata")

1990
National
1. Platz: Peter Zeindler (für: "Der Schattenagent")
2. Platz: Yaak Karsunke (für: "Toter Mann")
3. Platz: Gisbert Haefs (für: "Schattenschneise")
International
1. Platz: Ross Thomas (für: "Am Rand der Welt")
2. Platz: James Ellroy (für: "Blutschatten" und "Stiller Schrecken")
3. Platz: Robert W. Campbell (für: "Glitzerland")

1991
National
1. Platz: Pieke Biermann (für: "Violetta")
2. Platz: Peter Schmidt (für: "Das Veteranentreffen")
3. Platz: Kurt Bracharz (für: "Höllenengel")
International
1. Platz: Derek Raymond (für: "Ich war Dora Suarez")
2. Platz: Manuel Vazquez Montalban (für: "Schuss aus dem Hinterhalt")
3. Platz: Carl Hiaasen (für: "Unter die Haut")

1992
National
1. Platz: Peter Zeindler (für: "Feuerprobe")
2. Platz: Jakob Arjouni (für: "Ein Mann, ein Mord")
3. Platz: Uta-Maria Heim (für: "Das Rattenprinzip")
International
1. Platz: James Ellroy (für: "Stadt der Teufel")
2. Platz: Tom Kakonis (für: "Abgezockt")
3. Platz: David L. Lindsey (für: "Abgründig")

1993
National
1. Platz: Bernhard Schlink (für: "Selbs Betrug")
2. Platz: Martin Grzimek (für: "Feuerfalter")
3. Platz: Leo P. Ard und Michael Illner (für: "Gemischtes Doppel")
International
1. Platz: Andreu Martin (für: "Bis dass der Mord euch scheidet")
2. Platz: Batya Gur (für: "Denn am Sabbat sollst du ruhen")
3. Platz: Jerôme Charyn (für: "Paradise Man")

1994
National
1. Platz: Pieke Biermann (für: "Herzrasen")
2. Platz: Uta-Maria Heim (für: "Die Kakerlakenstadt")
3. Platz: Jürgen Alberts (für: "Tod eines Sesselfurzers")
International
1. Platz: Carl Hiaasen (für: "Große Tiere")
2. Platz: Michael Dibdin (für: "Schmutzige Tricks")
3. Platz: John Le Carré (für: "Der Nachtmanager")

1995
National
1. Platz: D[etlef] B[ernd] Blettenberg (für: "Blauer Rum")
2. Platz: Sabine Deitmer (für: "Dominante Damen")
3. Platz: Gunter Gerlach (für: "Kortison")
International
1. Platz: Philip Kerr (für: "Das Wittgenstein-Programm")
2. Platz: Peter Høeg (für: "Fräulein Smillas Gespür für Schnee")
3. Platz: James Lee Burke (für: "Weißes Leuchten")

1996
National
1. Platz: Robert Hültner (für: "Inspektor Kajetan und die Sache Koslowski")
2. Platz: Robert Brack (für: "Das Gangsterbüro")
3. Platz: Regula Venske (für: "Rent a Russian")
International
1. Platz: Ross Thomas (für: "Die im Dunkeln")
2. Platz: Shulamit Lapid (für: "Lokalausgabe")
3. Platz: William Marshall (für: "Die Ehre der Kämpfer")

1997
National
1. Platz: Alexander Heimann (für: "Dezemberföhn")
2. Platz: Gisbert Haefs (für: "Das Kichern des Generals")
3. Platz: Wolf Haas (für: "Auferstehung der Toten")
International
1. Platz: Philip Kerr (für: "Game Over")
2. Platz: James Ellroy (für: "Ein amerikanischer Thriller")
3. Platz: Donna Leon (für: "Venezianische Scharade")

1998
National
1. Platz: Robert Hültner (für: "Die Godin")
2. Platz: Pieke Biermann (für: "Vier, fünf, sechs")
3. Platz: John Cassar (für: "Bogarts Bruder") und Roger Fiedler (für: "Sushi, Ski und schwarze Sheriffs")
International
1. Platz: Patricia Melo (für: "O Matador")
2. Platz: Kenneth Abel (für: "Köder am Haken")
3. Platz: James Ellroy (für: "Die Rothaarige")

1999
National
1. Platz: Wolf Haas (für: "Komm, süßer Tod")
2. Platz: Jörg Juretzka (für: "Prickel")
3. Platz: Kurt Lanthaler (für: "Azzuro")
International
1. Platz: Jerry Oster (für: "Sturz ins Dunkel")
2. Platz: Henning Mankell (für: "Die fünfte Frau")
3. Platz: Elmore Leonard (für: "Zuckerschnute")

2000
National
1. Platz: Thea Dorn (für: "Die Hirnkönigin")
2. Platz: Wolf Haas (für: "Silentium")
3. Platz: Wolfram Fleischhauer (für: "Die Frau mit den Regenhänden")
International
1. Platz: Garry Disher (für: "Gier")
2. Platz: George P. Pelecanos (für: "Das große Umlegen")
3. Platz: Michael Connelly (für: "Das zweite Herz")

2001
National
1. Platz: Ulrich Ritzel (für: "Schwemmholz")
2. Platz: Anne Chaplet (für: "Nichts als die Wahrheit")
3. Platz: Sam Jaun (für: "Fliegender Sommer")
International
1. Platz: Jean-Claude Izzo (für: "Chourmor")
2. Platz: Michael Connelly (für: "Schwarze Engel")
3. Platz: Henning Mankell (für: "Mittsommermord") und Dennis Lehane (für: "Kein Kinderspiel")

2002
National
1. Platz: Alexander Heimann (für: "Muttertag")
2. Platz: Friedrich Ani (für: "Süden und das Gelöbnis des gefallenen Engels")
3. Platz: Jörg Juretzka (für: "Der Willy ist weg")
International
1. Platz: Garry Disher (für: "Drachenmann")
2. Platz: Yasmina Khadra (für: "Herbst der Chimären")
3. Platz: Dennis Lehane (für: "Regenzauber")

2003
National
1. Platz: Friedrich Ani (für: "Süden und der Straßenbahntrinker", "Süden und das Geheimnis der Königin" und "Süden und die Frau mit dem harten Kleid")
2. Platz: Martin Suter (für: "Ein perfekter Freund")
3. Platz: Richard Birkefeld und Göran Hachmeister (für: "Wer übrig bleibt, hat recht")
International
1. Platz: Robert Wilson (für: "Tod in Lissabon")
2. Platz: Ian Rankin (für: "Puppenspiel" und "Verschlüsselte Wahrheit")
3. Platz: Dennis Lehane (für: "Spur der Wölfe")
Besondere Anerkennung
Distel Literaturverlag, Heilbronn (für die Werkausgabe von Jean-Patrick Manchette)

2004
National
1. Platz: D[etlef] B[ernd] Blettenberg (für: "Berlin, Fidschitown")
2. Platz: Anne Chaplet (für: "Schneesterben")
3. Platz: Heinrich Steinfest (für: "Ein sturer Hund")
International
1. Platz: Fred Vargas (für: "Fliehe weit und schnell")
2. Platz: George P. Pelecanos (für: "Schuss ins Schwarze" und "Eine süße Ewigkeit")
3. Platz: Christopher G. Moore (für: "Stunde Null in Phnom Phen")

2005
National
1. Platz: Astrid Paprotta (für: "Die ungeschminkte Wahrheit")
2. Platz: Frank Schätzing (für: "Der Schwarm")
3. Platz: Oliver Bottini (für: "Mord im Zeichen des Zen")
International
1. Platz: Ian Rankin (für: "Die Kinder des Todes")
2. Platz: Arne Dahl (für: "Falsche Opfer")
3. Platz: Petros Markaris (für: "Live")
Besondere Anerkennung
Unionsverlag, Zürich
Maas Verlag, Berlin
Pendragon Verlag, Bielefeld
für ihre Programmarbeit

2006
National
1. Platz: Norbert Horst (für: "Todesmuster")
2. Platz: Heinrich Steinfest (für: "Der Umfang der Hölle")
3. Platz: Wolfgang Schorlau (für: "Das dunkle Schweigen")
International
1. Platz: David Peace (für: "1974")
2. Platz: Deon Meyer (für: "Das Herz des Jägers")
3. Platz: Arne Dahl (für: "Tiefer Schmerz")

2007
National
1. Platz: Andrea Maria Schenkel (für: "Tannöd")
2. Platz: Paulus Hochgatterer (für: "Die Süße des Lebens")
3. Platz: Oliver Bottini (für: "Im Sommer der Mörder")
International
1. Platz: Robert Littell (für: "Die kalte Legende")
2. Platz: Pete Dexter (für: "Train")
3. Platz: Leonardo Padura (für: "Adiós Hemingway")

2008
National
1. Platz: Andrea Maria Schenkel (für: "Kalteis")
2. Platz: Heinrich Steinfest (für: "Die feine Nase der Lilli Steinbeck")
3. Platz: Jan Costin Wagner (für: "Das Schweigen")
International
1. Platz: James Sallis (für: "Driver")
2. Platz: Martin Cruz Smith (für: "Stalins Geist")
3. Platz: Matti Rönkä (für: "Der Grenzgänger")

2009
National
1. Platz: Linus Reichlin (für: "Die Sehnsucht der Atome")
2. Platz: Bernhard Jaumann (für: "Die Augen der Medusa")
3. Platz: Heinrich Steinfest (für: "Mariaschwarz")
International
1. Platz: Richard Stark (für: "Fragen Sie den Papagei")
2. Platz: Jerôme Charyn (für: "Citizen Sidel")
3. Platz: Deon Meyer (für: "Weißer Schatten")

2010
National
1. Platz: Ulrich Ritzel (für: "Beifang")
2. Platz: Friedrich Ani (für: "Totsein verjährt nicht")
3. Platz: Jörg Juretzka (für: "Alles total groovy hier")
International
1. Platz: David Peace (für: "Tokio im Jahr Null")
2. Platz: Roger Smith (für: "Kap der Finsternis")
3. Platz: Ken Bruen (für: "Jack Taylor fliegt raus")

2011
National
1. Platz: Bernhard Jaumann (für: "Die Stunde des Schakals")
2. Platz: Frank Göhre (für: "Der Auserwählte")
3. Platz: D[etlef] B[ernd] Blettenberg (für: "Murnaus Vermächtnis")
International
1. Platz: Don Winslow (für: "Tage der Toten")
2. Platz: Josh Bazell (für: "Schneller als der Tod")
3. Platz: Dominique Manotti (für: "Letzte Schicht")

Preisträger (alphabetisch)

Abel, Kenneth (Kategorie International)
1998: 2. Platz (für: "Köder am Haken")

Alberts, Jürgen (Kategorie National)
1994: 3. Platz (für: "Tod eines Sesselfurzers")

Ani, Friedrich (Kategorie National)
2002: 2. Platz (für: "Süden und das Gelöbnis des gefallenen Engels")
2003: 1. Platz (für: "Süden und der Straßenbahntrinker", "Süden und das Geheimnis der Königin" und "Süden und die Frau mit dem harten Kleid")

2010: 2. Platz (für: "Totsein verjährt nicht")

Ard, Leo P. (Kategorie National)
1993: 3. Platz (für: "Gemischtes Doppel", gemeinsam verfasst mit Michael Illner)

Arjouni, Jakob (Kategorie National)
1992: 2. Platz (für: "Ein Mann, ein Mord")

Bazell, Josh (Kategorie International)
2011: 2. Platz (für: "Schneller als der Tod")

Bieber, Horst (Kategorie National)
1987: 1. Platz (für: "Sein letzter Fehler"; der 1. Preis ging auch an Peter Schmidt)

Biermann, Pieke (Kategorie National)
1991: 1. Platz (für: "Violetta")
1994: 1. Platz (für: "Herzrasen")
1998: 2. Platz (für: "Vier, fünf, sechs")

Birkefeld, Richard (Kategorie National)
2003: 3. Platz (für: "Wer übrig bleibt, hat recht", gemeinsam verfasst mit Göran Hachmeister)

Blettenberg, D[etlef] B[ernd] (Kategorie National)
1989: 1. Platz (für: "Farang")
1995: 1. Platz (für: "Blauer Rum")
2004: 1. Platz (für: "Berlin, Fidschitown")
2011:
3. Platz (für: "Murnaus Vermächtnis")

Bottini, Oliver (Kategorie National)
2005: 3. Platz (für: "Mord im Zeichen des Zen")
2007: 3. Platz (für: "Im Sommer der Mörder")

Bracharz, Kurt (Kategorie National)
1991: 3. Platz (für: "Höllenengel")

Brack, Robert (Kategorie National)
1996: 2. Platz (für: "Das Gangsterbüro")

Bruen, Ken (Kategorie International)
2010: 3. Platz (für: "Jack Taylor fliegt raus")

Burke, James Lee (Kategorie International)
1995: 3. Platz (für: "Weißes Leuchten")

Campbell, Robert W. (Kategorie International)
1990: 3. Platz (für: "Glitzerland")

Cassar, John (Kategorie National)
1998: 3. Platz (für: "Bogarts Bruder"; der 3. Preis ging auch an Roger Fiedler)

Chaplet, Anne (Kategorie National)
2001: 2. Platz (für: "Nichts als die Wahrheit")
2004: 2. Platz (für: "Schneesterben")

Charyn, Jerôme (Kategorie International)
1993: 3. Platz (für: "Paradise Man")

2009: 2. Platz (für: "Citizen Sidel")

Connelly, Michael (Kategorie International)
2000: 3. Platz (für: "Das zweite Herz")
2001: 2. Platz (für: "Schwarze Engel")

Dahl, Arne (Kategorie International)
2005: 2. Platz (für: "Falsche Opfer")
2006: 3. Platz (für: "Tiefer Schmerz")

Deighton, Len (Kategorie International)
1986: 2. Platz (für: "Mexico Poker")
1987: 2. Platz (für: "London Match")

Deitmer, Sabine (Kategorie National)
1995: 2. Platz (für: "Dominante Damen")

Dexter, Pete (Kategorie International)
2007: 2. Platz (für: "Train")

Dibdin, Michael (Kategorie International)
1994: 2. Platz (für: "Schmutzige Tricks")

Disher, Garry (Kategorie International)
2000: 1. Platz (für: "Gier")
2002: 1. Platz (für: "Drachenmann")

Dorn, Thea (Kategorie National)
2000: 1. Platz (für: "Die Hirnkönigin")

Ellroy, James (Kategorie International)
1989: 1. Platz (für: "Die schwarze Dahlie")
1990: 2. Platz (für: "Blutschatten" und "Stiller Schrecken")
1992: 1. Platz (für: "Stadt der Teufel")
1997: 2. Platz (für: "Ein amerikanischer Thriller")
1998: 3. Platz (für: "Die Rothaarige")

Faist, Frieder (Kategorie National)
1985: 3. Platz (für: "Schattenspiele")

Fiedler, Roger (Kategorie National)
1998: 3. Platz (für: "Sushi, Ski und schwarze Sheriffs"; den 1. Preis erhielt auch John Cassar)

Fleischhauer, Wolfram (Kategorie National)
2000: 3. Platz (für: "Die Frau mit den Regenhänden")

Furst, Alan (Kategorie International)
1985: 1. Platz (für: "Tödliche Karibik" und "Geschäfte im Schatten")

Gerlach, Gunter (Kategorie National)
1995: 3. Platz (für: "Kortison")

Göhre, Frank (Kategorie National)
1987: 2. Platz (für: "Der Schrei des Schmetterlings")
2011:
2. Platz (für: "Der Auserwählte ")

Grzimek, Martin (Kategorie National)
1993: 2. Platz (für: "Feuerfalter")

Gur, Batya (Kategorie International)
1993: 2. Platz (für: "Denn am Sabbat sollst du ruhen")

Haas, Wolf (Kategorie National)
1997: 3. Platz (für: "Auferstehung der Toten")
1999: 1. Platz (für: "Komm, süßer Tod")
2000: 2. Platz (für: "Silentium")

Hachmeister, Göran (Kategorie National)
2003: 3. Platz (für: "Wer übrig bleibt, hat recht", gemeinsam verfasst mit Richard Birkefeld)

Haefs, Gisbert (Kategorie National)
1990: 3. Platz (für: "Schattenschneise")
1997: 2. Platz (für: "Das Kichern des Generals")

Heim, Uta-Maria (Kategorie National)
1992: 3. Platz (für: "Das Rattenprinzip")
1994: 2. Platz (für: "Die Kakerlakenstadt")

Heimann, Alexander (Kategorie National)
1997: 1. Platz (für: "Dezemberföhn")
2002: 1. Platz (für: "Muttertag")

Hiaasen, Carl (Kategorie International)
1991: 3. Platz (für: "Unter die Haut")
1994: 1. Platz (für: "Große Tiere")

Hochgatterer, Paulus (Kategorie National)
2007: 2. Platz (für: "Die Süße des Lebens")

Høeg, Peter (Kategorie International)
1995: 2. Platz (für: "Fräulein Smillas Gespür für Schnee")

Horst, Norbert (Kategorie National)
2006: 1. Platz (für: "Todesmuster")

Hültner, Robert (Kategorie National)
1996: 1. Platz (für: "Inspektor Kajetan und die Sache Koslowski")
1998: 1. Platz (für: "Die Godin")

Illner, Michael (Kategorie National)
1993: 3. Platz (für: "Gemischtes Doppel", gemeinsam verfasst mit Leo P. Ard)

Izzo, Jean-Claude (Kategorie International)
2001: 1. Platz (für: "Chourmor")

Jaumann, Bernhard (Kategorie National)
2009: 2. Platz (für: "Die Augen der Medusa")
2011:
1. Platz (für: "Die Stunde des Schakals")

Jaun, Sam (Kategorie National)
2001: 3. Platz (für: "Fliegender Sommer")

Juretzka, Jörg (Kategorie National)
1999: 2. Platz (für: "Prickel")
2002: 3. Platz (für: "Der Willy ist weg")

2010: 3. Platz (für: "Alles total groovy hier")

Kakonis, Tom (Kategorie International)
1992: 2. Platz (für: "Abgezockt")

Karsunke, Yaak (Kategorie National)
1990: 2. Platz (für: "Toter Mann")

Kerr, Philip (Kategorie International)
1995: 1. Platz (für: "Das Wittgenstein-Programm")
1997: 1. Platz (für: "Game Over")

Kettenbach, Hans Werner (Kategorie National)
1988: 2. Platz (für: "Schmatz oder Die Sackgasse")

Khadra, Yasmina (Kategorie International)
2002: 2. Platz (für: "Herbst der Chimären")

Klugmann, Norbert (Kategorie National)
1986: 3. Platz (für: "Flieg, Adler Kühn" und "Ein Kommissar für alle Fälle", mit Peter Mathews)

Lanthaler, Kurt (Kategorie National)
1999: 3. Platz (für: "Azzuro")

Lapid, Shulamit (Kategorie International)
1996: 2. Platz (für: "Lokalausgabe")

Le Carré, John (Kategorie International)
1987: 3. Platz (für: "Ein blendender Spion")
1994: 3. Platz (für: "Der Nachtmanager")

Lee, Stan (Kategorie International)
1988: 3. Platz (für: "Dunn`s Dilemma")

Lehane, Dennis (Kategorie International)
2001: 3. Platz (für: "Kein Kinderspiel"; den 3. Preis erhielt auch Henning Mankell)
2002: 3. Platz (für: "Regenzauber")
2003: 3. Platz (für: "Spur der Wölfe")

Leon, Donna (Kategorie International)
1997: 3. Platz (für: "Venezianische Scharade")

Leonard, Elmore (Kategorie International)
1999: 3. Platz (für: "Zuckerschnute")

Lindsey, David L. (Kategorie International)
1992: 3. Platz (für: "Abgründig")

Littell, Robert (Kategorie International)
2007: 1. Platz (für: "Die kalte Legende")

Mankell, Henning (Kategorie International)
1999: 2. Platz (für: "Die fünfte Frau")
2001: 3. Platz (für: "Mittsommermord"; den 3. Preis erhielt auch Dennis Lehane)

Manotti, Dominique (Kategorie International)
2011: 3. Platz (für: "Letzte Schicht")

Markaris, Petros (Kategorie International)
2005: 3. Platz (für: "Live")

Marshall, William (Kategorie International)
1996: 3. Platz (für: "Die Ehre der Kämpfer")

Martin, Andreu (Kategorie International)
1993: 1. Platz (für: "Bis dass der Mord euch scheidet")

Mathews, Peter (Kategorie National)
1986: 3. Platz (für: "Flieg, Adler Kühn" und "Ein Kommissar für alle Fälle", mit Norbert Klugmann)

Melo, Patricia (Kategorie International)
1998: 1. Platz (für: "O Matador")

Meyer, Deon (Kategorie International)
2006: 2. Platz (für: "Das Herz des Jägers")

2009: 3. Platz (für: "Weißer Schatten")

Molsner, Michael (Kategorie National)
1987: 3. Platz (für: "Die Euro-Ermittler: Der ermordete Engel")
1988: 3. Platz (für: "Unternehmen Counterforce")
1989: 2. Platz (für: "Die Ehre einer Offiziersfrau" und "Euro-Ermittler: Urians Spur")

Montalban, Manuel Vazquez (Kategorie International)
1986: 3. Platz (für: "Carvalho und der Mord im Zentralkomitee")
1989: 2. Platz (für: "Manche gehen baden")
1991: 2. Platz (für: "Schuss aus dem Hinterhalt")

Moore, Christopher G. (Kategorie International)
2004: 1. Platz (für: "Stunde Null in Phnom Phen")

Oster, Jerry (Kategorie International)
1999: 1. Platz (für: "Sturz ins Dunkel")

Padura, Leonardo (Kategorie International)
2007: 3. Platz (für: "Adiós Hemingway")

Paprotta, Astrid (Kategorie National)
2005: 1. Platz (für: "Die ungeschminkte Wahrheit")

Peace, David (Kategorie International)
2006: 1. Platz (für: "1974")

2010: 1. Platz (für: "Tokio im Jahr Null")

Pelecanos, George P. (Kategorie International)
2000: 2. Platz (für: "Das große Umlegen")
2004: 2. Platz (für: "Schuss ins Schwarze" und "Eine süße Ewigkeit")

Perry, Thomas (Kategorie International)
1985: 3. Platz (für: "Abrechnung in Las Vegas")

Price, Anthony (Kategorie International)
1985: 2. Platz (für: "Ein Spiel für Profis" und "Die Chandos-Falle")

Rankin, Ian (Kategorie International)
2003: 2. Platz (für: "Puppenspiel" und "Verschlüsselte Wahrheit")
2005: 1. Platz (für: "Die Kinder des Todes")

Rathbone, Julian (Kategorie International)
1989: 3. Platz (für: "Grünfinger"; den 3. Preis erhielt auch Andrew Vachss)

Raymond, Derek (Kategorie International)
1991: 1. Platz (für: "Ich war Dora Suarez")

Reichlin, Linus (Kategorie National)
2009: 1. Platz (für: "Die Sehnsucht der Atome")

Rendell, Ruth (Kategorie International)
1988: 2. Platz (für: "Herzsplitter" und "In blinder Panik")

Riedel, Helga (Kategorie National)
1985: 1. Platz (für: "Einer muss tot" und "Wiedergänger")

Ritzel, Ulrich (Kategorie National)
2001: 1. Platz (für: "Schwemmholz")

2010: 1. Platz (für: "Beifang")

Rönkä, Matti (Kategorie International)
2008: 3. Platz (für: "Der Grenzgänger")

Sallis, James (Kategorie International)
2008: 1. Platz (für: "Driver")

Schätzing, Frank (Kategorie National)
2005: 2. Platz (für: "Der Schwarm")

Schenkel, Andrea Maria (Kategorie National)
2007: 1. Platz (für: "Tannöd")
2008: 1. Platz (für: "Kalteis")

Schlink, Bernhard (Kategorie National)
1993: 1. Platz (für: "Selbs Betrug")

Schmidt, Peter (Kategorie National)
1986: 2. Platz (für: "Erfindergeist")
1987: 1. Platz (für: "Die Stunde des Geschichtenerzählers"; den 1. Preis erhielt auch Horst Bieber)
1991: 2. Platz (für: "Das Veteranentreffen")

Schorlau, Wolfgang (Kategorie National)
2006: 3. Platz (für: "Das dunkle Schweigen")

Smith, Martin Cruz (Kategorie International)
2008: 2. Platz (für: "Stalins Geist")

Smith, Roger (Kategorie International)
2010: 2. Platz (für: "Kap der Finsternis")

Stark, Richard (Kategorie International)
2009: 1. Platz (für: "Fragen Sie den Papagei")

Steinfest, Heinrich (Kategorie National)
2004: 3. Platz (für: "Ein sturer Hund")
2006: 2. Platz (für: "Der Umfang der Hölle")
2008: 2. Platz (für: "Die feine Nase der Lilli Steinbeck")
2009: 3. Platz (für: "Mariaschwarz")

Suter, Martin (Kategorie National)
2003: 2. Platz (für: "Ein perfekter Freund")

Thomas, Ross (Kategorie International)
1986: 1. Platz (für: "Mördermission")
1987: 1. Platz (für: "Schutzwall")
1990: 1. Platz (für: "Am Rand der Welt")
1996: 1. Platz (für: "Die im Dunkeln")

Vachss, Andrew (Kategorie International)
1989: 3. Platz (für: "Kata"; den 3. Preis erhielt auch Julian Rathbone)

Vargas, Fred (Kategorie International)
2004: 1. Platz (für: "Fliehe weit und schnell")

Venske, Regula (Kategorie National)
1996: 3. Platz (für: "Rent a Russian")

Voss, Willi (Kategorie National)
1989: 3. Platz (für: "Das Gesetz des Dschungels")

Wagner, Jan Costin (Kategorie National)
2008: 3. Platz (für: "Das Schweigen")

Waldhoff, Werner (Kategorie National)
1985: 2. Platz (für: "Des einen oder des anderen Glück" und "Ausbruch")

Wambaugh, Joseph (Kategorie International)
1988: 1. Platz (für: "Der Rolls-Royce-Tote")

Wilson, Robert (Kategorie International)
2003: 1. Platz (für: "Tod in Lissabon")

Winslow, Don (Kategorie International)
2011: 1. Platz (für: "Tage der Toten")

Zeindler, Peter (Kategorie National)
1986: 1. Platz (für: "Der Zirkel")
1988: 1. Platz (für: "Widerspiel")
1990: 1. Platz (für: "Der Schattenagent")
1992: 1. Platz (für: "Feuerprobe")


[
Home] [Wir über uns/Kontakt/Impressum] [Autoren] [Sekundärliteratur] [Theorie]
[Literaturpreise] [Rezensionen] [Aufsätze]
[
Kreatives Schreiben] [News-Archiv] [Links & Adressen]