Sekundärliteratur > Epochen > Jahrhundertwende/Fin de Siècle

Jahrhundertwende / Fin de Siècle / Wilhelminismus: Sekundärliteratur

• Bauer, Roger/Heftrich, Eckard/Koopmann, Helmut u.a. (Hrsg.): Fin de siècle. Zu Literatur und Kunst der Jahrhundertwende. Frankfurt/Main 1977. (= Studien zur Philosophie und Literatur des 19. Jahrhunderts.35.)

• Bayerdörfer, Hans-Peter / Conrady, Karl Otto / Schanze, Helmut (Hrsg.): Literatur und Theater im Wilhelminischen Zeitalter. Tübingen 1978.

• Bedwell, Carol E. B.: The Parallelism of Artistic and Literary Tendencies in Germany 1880 - 1910. Diss. Indiana University 1962.

• Beimdick, Walter: Jahrhundertwende. In: Handlexikon zur Literaturwissenschaft. Hrsg. v. Diether Krywalski. München 1974. S. 200 - 207.

• Bithell, Jethro: Modern German Literature 1880 - 1938. 2. Aufl. London 1946.

• Böschenstein, Bernhard: Wirkungen des französischen Symbolismus auf die deutsche Lyrik der Jahrhundertwende. In: Euphorion 58 (1964) S. 375 - 395.

• Borek, Johanna: Sensualismus und Sensation. Zum Verhältnis von Natur, Moral und Ästhetik in der Spätaufklärung und im Fin de Siècle. Wien, Köln u. Graz 1983.

• Bradbury, Malcolm/McFarlane, James (Hrsg.): Modernism 1890 - 1930. Harmondsworth u. New York 1976.

• Brandt, Paul A.: Das deutsche Drama am Ende des 19. Jahrhunderts im Spiegel der Kritik. Ein Beitrag zur Geschichte der deutschen Kritik. Diss. Leipzig 1932.

• Bügner, Torsten/Wagner, Gerhard: Die Alten und die Jungen im Deutschen Reich. Literatursoziologische Anmerkungen zum Verhältnis der Generationen 1871 - 1918. In: Zeitschrift für Soziologie 20 (1991) S. 177 - 190.

• Burggraf, Uta: Kunst und Proletariat. Zur Differenzierung einiger theoretischer Positionen am Ende des 19. Jahrhunderts. In: Weimarer Beiträge 24 (1978) H. 8. S. 96 - 122.

• Correns, Marie-Luise: Bühnenwerk und Publikum. Eine Untersuchung der Struktur von vier erfolgreichen Dramen um die letzte Jahrhundertwende in Berlin (Sudermanns "Heimat", Halbes "Jugend", Hauptmanns "Fuhrmann Henschel", Holz' und Jerschkes "Traumulus"). Diss. Jena 1956.

• Darge, Elisabeth: Lebensbejahung in der deutschen Dichtung um 1900. Breslau 1934. (= Deutschkundliche Arbeiten. Reihe A. 1.)

• Diersch, Manfred: Empiriokritizismus und Impressionismus. Über Beziehungen zwischen Philosophie, Ästhetik und Literatur um 1900 in Wien. Berlin/Ost 1977. (= Neue Beiträge zur Literaturwissenschaft. 36.)

• Eilert, Heide: Abschied von Kythera? Zu Arthur Schnitzlers "Komödie der Verführung" und der Rokoko-Rezeption des Fin de siècle. In: Sprachkunst 22 (1991) S. 215 - 229.

• Eilert, Heide: Jahrhundertwende. In: Literatur-Lexikon. Hrsg. v. Walther Killy. Bd. 13: Begriffe, Realien, Methoden. A - Lei. Hrsg. v. Volker Meid. Gütersloh u. München 1992. S. 449 - 455.

• Falk, Walter: Der kollektive Traum vom Krieg. Epochale Strukturen der deutschen Literatur zwischen Naturalismus und Expressionismus. Heidelberg 1977.

• Finney, Gail: Women in Modern Drama. Freud, Feminism, and European Theater at the Turn of the Century. Ithaca/London 1989.
[Hierzu Rezension von Lynda J. King. In: Monatshefte für deutschen Unterricht, deutsche Sprache und Literatur 83 (1991) No. 1. S. 59 - 62]

• Fischer, Jens Malte: Fin de siècle. Kommentar zu einer Epoche. München 1978.

• Fischer, Jens Malte: Jahrhundertdämmerung. Kleines Glossar des Fin de siècle. In: Merkur 44 (1990) S. 999 - 1005.

• Fischer, Markus: Augenblicke um 1900. Literatur, Philosophie, Psychoanalyse und Lebenswelt zur Zeit der Jahrhundertwende. Frankfurt/Main, Bern u. New York 1986. (= Tübinger Studien zur deutschen Literatur. 11.)

• Flatz, Roswitha: "Krieg im Frieden": Das aktuelle Militärstück auf dem Theater des deutschen Kaiserreichs. Frankfurt/Main 1976. [Zuvor: Diss. Köln 1974]

• Fritz, Horst: Die Dämonisierung des Erotischen in der Literatur des Fin de Siècle. In: Fin de Siècle. Zu Literatur und Kunst um die Jahrhundertwende. Hrsg. v. Roger Bauer, Eckard Heftrich, Helmut Koopmann u.a. Frankfurt/Main 1977. (= Studien zur Philosophie und Literatur des 19. Jahrhunderts.35.) S. 442 - 464.

• Geuter, Ulfried: Zeit der Krisen - Die Jugend in der deutschen Literatur um 1900. In: Die Geschichtlichkeit des Seelischen. Der historische Zugang zum Gegenstand der Psychologie. Weinheim 1986. S. 209 - 236.

• Giesing, Michaela: Ibsens "Nora" und die wahre Emanzipation der Frau. Zum Frauenbild im Wilhelminischen Theater. Frankfurt/M., Bern u.a. 1984. (= Studien zum Theater, Film und Fernsehen. 4.) [Zuvor: Diss. Köln 1981]

• Glaser, Hermann: Literatur des 20. Jahrhunderts in Motiven. I: 1870 - 1918. München 1978.

• Goff, Penrith: Wilhelminisches Zeitalter. Bern u. München 1970. (= Handbuch der deutschen Literaturgeschichte. II. Abteilung: Bibliographien. Bd. 10.)

• Gordon, Jan B.: "Decadent Spaces": Notes for a Phenomenology of the Fin de Siècle. In: Decadence and the 1890s. Hrsg. v. Ian Fletcher. New York 1980.

• Gray, Ronald: The German Tradition in Literature 1871 - 1945. Cambridge 1965.

• Greve, Ludwig/Volke, Werner: Jugend in Wien. Literatur um 1900. Sonderausstellung des Schiller-Nationalmuseums. München 1974. (= Katalog-Nr. 24. Hrsg. v. Bernhard Zeller.)

• Grimm, Reinhold: Zwischen Raserei und Ratio. Deutsche Dramatik seit 1870 in weltliterarischem Zusammenhang. In: Zeitschrift für Literaturwissenschaft und Linguistik [LiLi] 24 (1994) H. 94. S. 127 - 134.

• Haida, Peter: Komödie um 1900. Wandlungen des Gattungsschemas von Hauptmann bis Sternheim. München 1973. (= Kritische Informationen. 7.) [Zuvor: Diss. Münster 1971]

• Halbe, Max: Jahrhundertwende. Erinnerungen an eine Epoche. München u. Wien 1976. [Neuausgabe. Mit einem Vorwort von Anneliese Halbe]
Zuvor: Salzburg 1945. (= Max Halbe: Gesammelte Werke. Bd. 2.)

• Hermand, Jost: Gralsmotive um die Jahrhundertwende. In: Deutsche Vierteljahrsschrift für Literaturwissenschaft und Geistesgeschichte [DVjs] 36 (1962) S. 521 - 543.

• Hermand, Jost: Der Schein des schönen Lebens. Studien zur Jahrhundertwende. Frankfurt/Main 1972. (= Athenäum Paperbacks - Germanistik.)

• Hermand, Jost: Depravierter Idealismus. Dramentheorie um die Jahrhundertwende. In: Deutsche Dramentheorien. Beiträge zu einer historischen Poetik des Dramas in Deutschland. Hrsg. v. Reinhold Grimm. Bd. 2. 3., verbess. Aufl. Wiesbaden 1981. (= Athenaion-Literaturwissenschaft. 12.) S. 111 - 128.

• Hermand, Jost: Schwundformen des Liberalismus: Zur ästhetischen Fronde im Zweiten Kaiserreich. In: Die Modernisierung des Ich. Studien zur Subjektkonstitution in der Vor- und Frühmoderne. Hrsg. v. Manfred Pfister. Passau 1989. (= PINK. Passauer Interdisziplinäre Kolloquien. 1.) S. 111 - 121.

• Heydebrand, Renate von: Zur normativen Konstruktion der Literatur um 1900. Ein Bericht über Untersuchungen an sozialdemokratischen, katholischen und "neutralen" Unterhaltungsblättern. In: Zeitschrift für Literaturwissenschaft und Linguistik [LiLi] 18 (1988) H. 71. S. 61 - 72.

• Hinterhäuser, Hans: Tote Städte in der Literatur des Fin de Siècle. In: Archiv für das Studium der neueren Sprachen und Literaturen 206 (1970) S. 321 - 344.

• Hinterhäuser, Hans: Fin de Siècle. Gestalten und Mythen. München 1977.

• Hohlfeld, A. R.: Statistisches zur deutschen Literatur 1880 - 1930. In: Monatshefte für deutschen Unterricht 25 (1933) S. 229 - 234.

• Iskra, Wolfgang: Die Darstellung des Sichtbaren in der dichterischen Prosa um 1900. Münster 1967. (= Münstersche Beiträge zur deutschen Literaturwissenschaft. 2.)

• Jaron, Norbert/Möhrmann, Renate/Müller, Hedwig: Berlin - Theater der Jahrhundertwende. Bühnengeschichte der Reichshauptstadt im Spiegel der Kritik (1889 - 1914). Tübingen 1986.

• Johannsen, Hans Peter: Die seelische Passivität im Roman um die Jahrhundertwende und ihre innere Überwindung. 1890 - 1910. Diss. Kiel 1933.

• Just, Klaus G.: Von der Gründerzeit bis zur Gegenwart. Geschichte der deutschen Literatur seit 1871. Bern u. München 1973. (= Handbuch der deutschen Literaturgeschichte. I,4.)

• Kaempfer, Wolfgang: Das Ende der "Konzepte" - zur Literatur um die Jahrhundertwende. In: Universitas 41 (1986) Bd. I. S. 559 - 570.

• Kalcher, Joachim: Perspektiven des Lebens in der Dramatik um 1900. Diss. Köln 1980.

• Kaufmann, Hans: Zur Situation der deutschen Literatur um die Jahrhundertwende. In: Ders.: Krisen und Wandlungen der deutschen Literatur von Wedekind bis Feuchtwanger. Fünfzehn Vorlesungen. 2. Aufl. Berlin u. Weimar 1969. S. 19 - 46 und S. 528 f.

• Kaufmann, Hans (Hrsg.): Vom Ausgang des 19. Jahrhunderts bis 1917. Berlin (Ost) 1975. (= Geschichte der deutschen Literatur von den Anfängen bis zur Gegenwart. Hrsg. v. Hans-Günther Thalheim u.a. Bd. 9.)

• Kimmich, Dorothee / Wilke, Tobias: Einführung in die Literatur der Jahrhundertwende. Darmstadt 2006.

• Kluckhohn, Paul: Die Wende vom 19. zum 20. Jahrhundert in der deutschen Dichtung. In: Deutsche Vierteljahrsschrift für Literaturwissenschaft und Geistesgeschichte [DVjs] 29 (1955) S. 1 - 19.

• Köster, Udo: Die Überwindung des Naturalismus. Begriffe, Theorien und Interpretationen zur deutschen Literatur um 1900. Hollfeld/Ofr. 1979. (= Analysen und Reflexionen. 35.)

• Koppen, Erwin: Dekadenter Wagnerismus. Studien zur europäischen Literatur des Fin de siècle. Berlin u. New York 1973.

• Kreuzer, Helmut (Hrsg.): Jahrhundertende - Jahrhundertwende. 1. Teil. Wiesbaden 1976. (= Neues Handbuch der Literaturwissenschaft. 18.)

• Kuchenbuch, Thomas: Die Welt um 1900. Unterhaltungs- und Technikkultur. Stuttgart 1992.

• Leroy, Robert/Pastor, Eckart (Hrsg.): Deutsche Dichtung um 1890. Beiträge zu einer Literatur im Umbruch. Bern, Frankfurt/Main, New York u.a. 1991.

• Lorenz, Max: Die Literatur am Jahrhundert-Ende. Stuttgart 1900.

• Lüth, Paul Egon Heinrich: Literatur als Geschichte. Deutsche Dichtung von 1885 - 1947. 2 Bde. Wiesbaden 1947.
[Vgl. hierzu das Buch von Paul Rilla: Literatur und Lüth. Eine Streitschrift. Berlin 1948]

• Lukács, Georg: Deutsche Literatur im Zeitalter des Imperialismus. Eine Übersicht ihrer Hauptströmungen. Berlin 1945.

• Machatzke, Martin: Vom naturalistischen zum symbolistischen Drama. Zur Entwicklungsgeschichte der deutschen Literatur um 1900. In: Grillparzer-Forum Forchtenstein (1977) S. 69 - 89. [Ein Vortrag vom 14. Juni 1976]

• Martini, Fritz: Deutsche Literatur zwischen 1880 und 1950. In: Deutsche Vierteljahrsschrift für Literaturwissenschaft und Geistesgeschichte [DVjs] 26 (1952) S. 478 - 535.

• Mattenklott, Gert / Scherpe, Klaus R. (Hrsg.): Positionen der literarischen Intelligenz zwischen bürgerlicher Reaktion und Imperialismus. Kronberg/Ts. 1973. (= Literatur im historischen Prozeß. Ansätze materialistischer Literaturwissenschaft. Analysen, Materialien. Studienmodelle. Bd. 2. - Scriptor-Tb. Literaturwissenschaft. S 3.)

• Mennemeier, Franz Norbert: Literatur der Jahrhundertwende. Europäisch-deutsche Literaturtendenzen (1870 - 1910).
Bd. 1: Bern, Fankfurt/Main u. New York 1985. (= Germanistische Lehrbuchsammlung. 39.)
Bd. 2: Bern, Frankfurt/Main, New York u. Paris 1988. (= Germanistische Lehrbuchsammlung. 39/II.)

• Middell, Eike: Literatur zweier Kaiserreiche. Deutsche und österreichische Literatur der Jahrhundertwende. Berlin 1993.

• Mommsen, Wolfgang J.: Die Herausforderung der bürgerlichen Kultur durch die künstlerische Avantgarde. Zum Verhältnis von Kultur und Politik im Wilhelminischen Deutschland. In: Geschichte und Gesellschaft 20 (1994) S. 424 - 444.

• Müller, Dorit: Gefährliche Fahrten. Das Automobil in Literatur und Film um 1900. Würzburg 2004. (= Epistemata Literaturwissenschaft. 486.)

• Müller, Götz: Das Bild des Arbeiterführers im Drama des Kaiserreichs. In: Archiv für Kulturgeschichte 59 (1977) S. 471 - 488.

• Naumann, Hans: Die deutsche Dichtung der Gegenwart. 1885 - 1923. Stuttgart 1923. - 6. Aufl. Ebd. 1933.

• Neuschäfer, Hans-Jörg: Das "Zauberwort Entwicklung" und die Opposition des Gefühls. Fortschrittsängste und Beharrungswünsche im Feuilletonroman des Fin de siècle. In: Fortschrittsglaube und Dekadenzbewußtsein im Europa des 19. Jahrhunderts. Literatur - Kunst - Kulturgeschichte. Hrsg. v. Wolfgang Drost. Heidelberg 1986. (= Reihe Siegen. Beiträge zur Literatur- und Sprachwissenschaft. 59.) S. 151 - 162.

• Nolden, Thomas: Der Décadent und sein Arzt. Bemerkungen zur europäischen Literatur der Jahrhundertwende. In: Arcadia 24 (1989) S. 157 - 188.

• Osborn, Max: Der bunte Spiegel. Erinnerungen aus dem Kunst-, Kultur- und Geistesleben der Jahrhunderte von 1890 - 1919. New York 1945.

• Paslick, Robert Henry: Ethics versus Aesthetics at the Turn of the Century. A Battle in German Literary Periodicals 1895 - 1905. Diss. Indiana University 1962.

• Pfeiffer, K. Ludwig: Fin de siècle und Endzeitbewußtsein. In: Die "Nineties". Das englische Fin de siècle zwischen Dekadenz und Sozialkritik. München 1983.

• Pinkerneil, Beate / Pinkerneil, Dietrich / Zmegac, Viktor (Hrsg.): Literatur und Gesellschaft. Zur Sozialgeschichte der Literatur seit der Jahrhundertwende. Frankfurt/Main 1973. (= FAT. 2023.)

• Presber, Rudolf: Vom Theater um die Jahrhundertwende. 12 Kapitel. Stuttgart 1901.

• Rasch, Wolfdietrich: Aspekte der deutschen Literatur um 1900. In: Ders.: Zur deutschen Literatur seit der Jahrhundertwende. Gesammelte Aufsätze. Stuttgart 1967. S. 1 - 48.

• Rieder, Heinz: Die Geburt der Moderne in der Literatur der Jahrhundertwende. In: Begegnung 21 (1966) S. 15 - 20.

• Rosenhaupt, Hans Wilhelm: Der deutsche Dichter um die Jahrhundertwende und seine Abgelöstheit von der Gesellschaft. Diss. Bern 1939.

• Roth, Günther: Die kulturellen Bestrebungen der Sozialdemokratie im kaiserlichen Deutschland. In: Moderne deutsche Sozialgeschichte. Hrsg. v. Hans-Ulrich Wehler. Köln u. Berlin 1966. S. 342 - 365 und S. 530 - 540.

• Schlinkmann, Adalbert: "Einheit" und "Entwicklung". Die Bildwelt des literarischen Jugendstils und die Kunsttheorien der Jahrhundertwende. Diss. Bamberg 1974.

• Schwede, Reinhild: Die literarischen und außerliterarischen Tendenzen um die Jahrhundertwende. In: Dies.: Wilhelminische Neuromantik. Flucht oder Zuflucht? Ästhetizistischer, exotistischer und provinzialistischer Eskapismus im Werk Hauptmanns, Hesses und der Brüder Mann um 1900. Frankfurt/Main 1987. (= Hochschulschriften Literaturwissenschaft. 81.) S. 19 - 36 und S. 198 - 207.

• Schwerte, Hans: Der Weg ins zwanzigste Jahrhundert. In: Annalen der deutschen Literatur. Geschichte der deutschen Literatur von den Anfängen bis zur Gegenwart. Hrsg. v. Heinz Otto Burger. Stuttgart 1952. S. 719 - 840.

• Schwerte, Hans: Deutsche Literatur im Wilhelminischen Zeitalter. In: Wirkendes Wort [WW] 14 (1964) S. 254 - 270.

• Sollmann, Kurt: Literarische Intelligenz vor 1900. Studien zu ihrer Ideologie und Geschichte. Köln 1982. (= Pahl-Rugenstein-Hochschulschriften - Gesellschafts- und Naturwissenschaften. 94.)

• Spies, Werner: Der literarische Geschmack im Ausgang des 19. Jahrhunderts im Spiegel der deutschen Zeitschriften. Diss. Bonn 1953.

• Stein, Ludwig: An der Wende des Jahrhunderts. Versuch einer Kulturphilosophie. Freiburg/Br. 1899.

• Szondi, Peter: Das lyrische Drama des Fin de siècle. Hrsg. v. Henriette Beese. Frankfurt/Main 1975. (= Studienausgabe der Vorlesungen. Bd. 4. - suhrkamp taschenbuch wissenschaft. 90.)

• Szondi, Peter: Theorie des modernen Dramas (1880 - 1950). 15. Aufl. Frankfurt/Main 1981. (= edition suhrkamp. 27.)

• Tegtmeier, Ralph: Okkultismus und Erotik in der Literatur des Fin de Siècle. Königswinter 1983.

• Thomalla, Ariane: Die femme fragile. Ein literarischer Frauentypus der Jahrhundertwende. Bonn 1971.

• Titzmann, Michael: Das Konzept der "Person" und ihrer "Identität" in der deutschen Literatur um 1900. In: Die Modernisierung des Ich. Studien zur Subjektkonstitution in der Vor- und Frühmoderne. Hrsg. v. Manfred Pfister. Passau 1989. (= PINK. Passauer Interdisziplinäre Kolloquien. 1.) S. 36 - 52.

• Trautwein, Wolfgang: Offenes Finale: Akkumulation, Kreisbewegung und Ausbruch im deutschen Drama zwischen 1890 und 1933. In: Sprache im technischen Zeitalter (1984) S. 155 - 178.

• Trommler, Frank (Hrsg.): Jahrhundertwende: Vom Naturalismus zum Expressionismus. 1880 - 1918. 12.- 14. Tsd. Reinbek 1982. (= Deutsche Literatur. Eine Sozialgeschichte. Hrsg. v. Horst Albert Glaser. Bd. 8. - rororo. 6257.)

• Uebis, Walter: Naturreligiöse Züge im deutschen Schrifttum um 1900. Diss. Köln 1952.

• Uekermann, Gerd: Renaissancismus und Fin de siècle. Die italienische Renaissance in der deutschen Dramatik der letzten Jahrhundertwende. Berlin u. New York 1985. (= Quellen und Forschungen zur Sprach- und Kulturgeschichte der germanischen Völker. N.F. 84 [= 208])

• Václavek, Ludwig E.: Einheitlichkeit oder Widerspruch? Naturalismus und Moderne in der deutschsprachigen Literatur um 1900. In: Neohelicon 9 (1982) H. 1. S. 131 - 144.

• Vaerenbergh, Leona van: Der dionysische Tanz und das "Lebenspathos" der Jahrhundertwende. Eine Interpretation lyrischer Texte. In: Neophilologus 69 (1985) S. 579 - 589.

• Walter, Rudolf: Nietzsche - Jugendstil - Heinrich Mann. Zur geistigen Situation der Jahrhundertwende. München 1976.

• Weinhold, Ulrike: Die Renaissancefrau des Fin de siècle. Untersuchungen zum Frauenbild der Jahrhundertwende am Beispiel von R. M. Rilkes "Die weiße Fürstin" und H. von Hofmannsthals "Die Frau im Fenster". In: Amsterdamer Beiträge zur neueren Germanistik 18 (1984) S. 235 - 271.

• Wien, Alfred: Die Seele der Zeit in der Dichtung um die Jahrhundertwende. Leipzig 1921.

• Worbs, Michael: Wissenschaft und Literatur im Fin de siècle. In: Sprache im technischen Zeitalter 18 (1978) S. 302 - 316.

• Worbs, Michael: Nervenkunst. Literatur und Psychoanalyse im Wien der Jahrhundertwende. Frankfurt/Main 1988.
[Hierzu Rezension von Jens Rieckmann. In: The German Quarterly 63 (1990) S. 298 f.]

• Wunberg, Gotthart: Utopie und fin de siècle. Zur deutschen Literaturkritik vor der Jahrhundertwende. Ein Vortrag. In: Deutsche Vierteljahrsschrift für Literaturwissenschaft und Geistesgeschichte [DVjs] 43 (1969) S. 685 - 706.

• Wunberg, Gotthart (Hrsg.): Die Wiener Moderne. Literatur, Kunst und Musik zwischen 1890 und 1910. Unter Mitarbeit von Johannes Braakenburg. Stuttgart 1981. (= RUB. 7742.)

• Zmegac, Viktor: Zum literarhistorischen Begriff der Jahrhundertwende (um 1900). In: Deutsche Literatur der Jahrhundertwende. Hrsg. v. Viktor Zmegac. Königstein/Ts. 1981. S. IX - LI.

• Zmegac, Viktor: Die Jahrhundertwende (um 1900) als literarhistorischer Begriff. In: Neohelicon 11 (1984) H. 1. S. 19 - 30.

• Zmegac, Viktor: Die Realität ahmt die Kunst nach: Zu einer Denkfigur der Jahrhundertwende. In: Die Modernisierung des Ich. Studien zur Subjektkonstitution in der Vor- und Frühmoderne. Hrsg. v. Manfred Pfister. Passau 1989. (= PINK. Passauer Interdisziplinäre Kolloquien. 1.) S. 180 -189.

• Zmegac, Viktor: Kunst und Ideologie in der Gattungspoetik der Jahrhundertwende. In: Ders.: Tradition und Innovation. Studien zur deutschsprachigen Literatur seit der Jahrhundertwende. Wien, Köln u. Weimar 1993. (= Literatur in der Geschichte, Geschichte in der Literatur. 26.) S. 74 - 101.
[Zuerst erschienen in: Germanisch-Romanische Monatsschrift [GRM] N.F. 30 (1980) S. 312 - 335]

[Home] [Wir über uns/Kontakt] [Autoren] [Werkverzeichnisse] [Sekundärliteratur] [Epochen] [Begriffs-Lexikon]
[
Theorie] [Literaturpreise] [Rezensionen] [Aufsätze] [News-Archiv] [Links & Adressen]