HomeWir über uns/Kontakt/ImpressumAutorenSekundärliteratur Theorie Literaturpreise Rezensionen Aufsätze Kreatives Schreiben News-Archiv Links & Adressen

Kreatives Schreiben > Ausschreibungen > Asphaltspuren: Schnee


Themenschwerpunkt "Schnee" - Das Literaturmagazin "Asphaltspuren" sucht Texte

Asphaltspuren, Ausgabe 12Aus der Selbstdarstellung der Zeitschrift "Asphaltspuren":
"Das Projekt Asphaltspuren, seit 2002 aktiv, ist eine Veröffentlichungsplattform, die Autoren aus dem Bereich Gegenwartsliteratur (Prosa und Lyrik) eine Gelegenheit bietet, ihre Werke einem breiten Publikum vorzustellen. Dafür steht sowohl eine Internetpräsenz, als auch eine halbjährlich erscheinende Druckausgabe zur Verfügung.  Primäre Aufgabe ist die Zusammenführung von etablierten Schriftstellern, die durch ihre Werke einen relativ hohen Bekanntheitsgrad erreicht haben und unbekannten Autoren, die durch Qualität und handwerklichen Fähigkeiten überzeugen können."

Themenschwerpunkt der Ausgabe 14 (Winter 2010): Schnee.
War für eine Menge Schnee dieses Jahr! Autobahnen gesperrt, Dörfer abgeschnitten,  ein Haufen  Schrott auf den Straßen und Versicherungsmakler mit Herzinfarkt. Sogar Kolumbien hatte Schnee – naja, haben sie immer, aber eine andere Sorte. Schnee ist in aller Munde... oder in Nasen, je nach Vorlieben. Selbst Durs Grünbein Romangedicht über den Mathematiker Descartes handelt vom Schnee. Da kann man ja blind werden, obwohl Schneeblindheit nur durch Reflektion entsteht.
Die Eskimos kennen hundert verschiedene Wörter für Schnee – sagt man, ist aber nicht wahr, denn das liegt daran, daß es hundert verschieden Dialekte rund um den Pol gibt. Die Tuareg haben ebenfalls hundert Dialekte, aber keinen Schnee. Pech gehabt. Schnee dämpft nicht nur die Alltagsgeräusche, sondern auch den Alltag. Alles wird langsamer, außer der Verbrauchszähler für die Heizung. Irgendwann hat man die Schnauze voll vom Schnee... und wünscht sich die globale Erwärmung herbei. Dann wäre alles Schnee von gestern.
Wir erwarten also eiskalte Texte über Koks, Schneemänner, Schneewittchen, weiße Dekolletees, Eierschnee, Gletscherspalte, Iglu (ohne Rahmspinat, aber mit richtig Blubb), Inuit, Arktis, Antarktis, Global Warming, Eiszeit, Ötzi usw. usf. Wir suchen Gedichte, Sketche, Sprüche, Kurzgeschichten, Dialoge, kurz: Alles, was richtig gut ist und Bumms hat. Eingeschlafene und/oder kalte Füße haben wir selber.

Autoreninfos / Vorgaben:
Die Texte sollten als RTF-Anhang oder schlimmstenfalls direkt in der Text-Mail zugesendet werden. Einsendungen an nospam@asphaltspuren.de
Diese E-Mail Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, du musst Javascript aktivieren, damit du sie sehen kannst . Bitte das "nospam" vor dem @ durch die korrekte Bezeichnung redaktion.print ersetzten.

Was nehmen wir? Kurzprosa und Lyrik - wenn sie uns gefällt.
Sehr gerne auch Sach- und Fachartikel zum Schreiben, Rezensionen, Berichte über Literatur-Projekte, Artikel zum netzbezogenem Arbeiten, Vorstellungen von Autorengruppen, Zeichnungen u.a.

Lyrik: Bitte nicht mehr als drei Gedichte pro Autor.
Prosa: Bitte nicht nicht mehr als eine Story, max. 10 000 Zeichen (ohne Leerzeichen).

Ein Autoren-Honorar können wir leider nicht zahlen, aber ein Belegexemplar erhaltet Ihr auf jeden Fall, wenn der Text in der Druckausgabe erscheint. Außerdem können weitere Exemplare zum reduzierten Preis nachbestellt werden.

Um eine Redundanz von Texten zu vermeiden, sollten sie bisher weder im Internet, noch in einer Druckausgabe veröffentlicht worden sein. Für die Printausgabe überträgt uns der Autor das Druckrecht am zugesandten Text.

Nachdruck und Vervielfältigungen - auch auf elektronischem Wege - unterliegen dem Urheberrecht und sind nur nach Absprache mit den Autoren, ersatzweise mit der Redaktion von Asphaltspuren, erlaubt.
Für unverlangt eingesandte Texte und Bildmaterial übernehmen wir keine Haftung. Unverlangte Rezensionsexemplare aus dem BoD- und DKZ-Bereich werden nicht beachtet.

Weitere wichtige Informationen für Autorinnen und Autoren gibt es hier.

Einsendeschluss für Beiträge ist der 1. Oktober 2010.

Homepage der Zeitschrift "Asphaltspuren": www.asphaltspuren.de
Herausgeberin ist Regina Holz (Düsseldorf).


[
Home] [Wir über uns/Kontakt/Impressum] [Autoren] [Sekundärliteratur] [Theorie]
[Literaturpreise] [Rezensionen] [Aufsätze]
[
Kreatives Schreiben] [News-Archiv] [Links & Adressen]

 

 

Autoren A