HomeWir über uns/Kontakt/ImpressumAutorenSekundärliteratur Theorie Literaturpreise Rezensionen Aufsätze Kreatives Schreiben News-Archiv Links & Adressen

Kreatives Schreiben > Ausschreibungen > Driesch: "fremd"


Die Zeitschrift "Driesch" sucht Texte zum Thema "fremd"

"Driesch" - Cover der Ausgabe Nr. 5/2011"Driesch", die "Zeitschrift für Literatur und Kultur" (Drösing / Niederösterreich) erscheint seit April 2010 vierteljährlich in einem Umfang von etwa 110 Seiten pro Heft.
Aus der Selbstdarstellung:
"Ziel ist es, Beiträge von Autorinnen und Autoren bzw. Künstlern aus der Region, aus Österreich und dem Ausland zu publizieren, um damit einen grenzüberschreitenden Austausch zu leisten, der sich hohen qualitativen Ansprüchen verpflichtet fühlt. Es werden nur Originalbeiträge veröffentlicht; wobei bei Übersetzungen zumindest diese noch unveröffentlicht sein müssen."
Herausgeber und Chefredakteur ist Dr. Haimo L. Handl, zur Redaktion gehören Franz Blaha, Gabriele Folz-Friedl, Elfie Resch und Elisabeth Zahlmayer.

Die Ausgabe zum Thema "fremd" erscheint am 15. Dezember 2011.
Redaktionsschluss ist Mitte Oktober 2011.

Stichpunkte zum Thema "fremd":
"Fremd, unbekannt, alien, unkenntlich, unverständlich. Außerhalb. Gefährlich. Entfremdung. Alienation. In der Fremde, nicht daheim, fremd. Befremdend, befremdlich. Anders. Aber: Zuerst ist dem Menschen alles fremd. Sozialisation schafft Einfügung, Einpassung, Kenntlichmachung; schaftt ein Zuhause, Daheim, Gemeinschaft. Weltbild, Weltanschauung. Heimat, Heimatlosigkeit. Fremd, fremder, Fremder, befremdend, Fremdwort, Fremdsprache, Fremdenverkehr, Fremdenzimmer, Fremdenpolizei."
Mehr Hinweise und Anregungen der Redaktion zum Thema finden Sie hier.

Autorenhinweise:
- Texte in digitaler Form (einfaches Textfile ohne Formatierungen außer Absätze) per E-Mail an die Redaktion senden:
redaktion(at)drieschverlag.org
.
- Grafiken im Format JPEG, mindestens 300 dpi, Modus Grautöne.
- Bei Erstzusendungen ersuchen wir um Übermittlung einer Kurzbiografie samt Publikationsliste (jüngste Veröffentlichungen) und Porträtfotografie.
- Es werden nur Erstveröffentlichungen berücksichtigt, außer bei Übersetzungen, wo nur die Übersetzung eine Erstveröffentlichung sein muss.
- Veröffentlichungen werden derzeit nicht entgolten. Die Autorinnen und Autoren erhalten ein Belegexemplar.
- Mit der Übersendung von Beiträgen erklärt die Einsenderin bzw. der Einsender ausdrücklich, rechtmäßiger Urheber des Textes oder der Grafik zu sein (bei Übersetzungen der Übersetzung) und dem Driesch Verlag das Recht zur Publikation in der Zeitschrift DRIESCH bzw. seinen Internetseiten zu übertragen.
- Das copyright verbleibt, außer für die Publikation in DRIESCH, beim Rechtsinhaber bzw. der Rechtsinhaberin.
- Bei etwaigen späteren anderen Veröffentlichungen wird auf die Erstveröffentlichung in der Zeitschrift DRIESCH verwiesen.
- Texte in anderen Sprachen als Deutsch oder English bitte mit deutscher oder englischer Übersetzung.

Homepage der Zeitschrift "Driesch": www.drieschverlag.org


[
Home] [Wir über uns/Kontakt/Impressum] [Autoren] [Sekundärliteratur] [Theorie]
[Literaturpreise] [Rezensionen] [Aufsätze]
[
Kreatives Schreiben] [News-Archiv] [Links & Adressen]

 

 

Autoren A